Anabell - private Webseite

Anabell.de

Geschichte & Informationen, Listen aller Art und Infos über Spanien. Sprüche, Zitate, Weisheiten und Witze.

Gewinnwahrscheinlichkeiten bei der Lotterie Euro Millions

Die erste Lotterie europäischen Ausmaßes wurde von Française des Jeux (Frankreich), Camelot (England) und Loterias y Apuestas del Estad (Spanien) aufgelegt.
Bisher kann man nur in den Ländern Österreich, Belgien, Frankreich, Irland, Luxemburg, Portugal, Spanien, Großbritannien und der Schweiz an der französischen Lotterie Euro Millions teilnehmen. Eine Möglichkeit daran über das Internet teilzunehmen, gibt es bisher nicht, dies ist aber für 2007 angedacht. Aber im Urlaub kann man an dieser Lotterie ja teilnehmen, daher hier die Wahrscheinlichkeiten, bei der Euro Millions richtig abzusahnen.
Bei der EuroMillion tippt man wie beim deutschen Lotto 6 aus 49 auf Zahlen. Insgesamt fünf von 50 müssen angekreuzt werden. Die beim Lotto übliche Zusatzzahl gibt es nicht, statt dessen muss man sich für zwei Sternchen entscheiden. Hat man fünf richtige Zahlen und die dazugehörigen zwei Sternchen, kann man sich über den Hauptgewinn freuen. Bei der Ziehung am 17. November 2006 war der Jackpot der EuroMillions auf über 180 Millionen Euro angewachsen, da die oberste Gewinnklasse nicht belegt war, konnten sich 20 Gewinner der nächsten Gewinnklasse über die Aufteilung und über jeweils 9,6 Millionen Euro freuen. Den höchsten Einzelgewinn bei Euro Millions machte im Juli 2005 eine Frau aus Irland, sie gewann 115 Millionen Euro.
Die fünf Gewinnzahlen und die zwei Sternchen werden jeden Freitag Abend in Paris ermittelt.

Gewinnwahrscheinlichkeiten EuroMillions Millionär zu werden

Die Wahrscheinlichkeit fünf Zahlen aus 50 richtig anzukreuzen, berechnet sich wie folgt:
(50x49x48x47x46)/(1x2x3x4x5) = 2.118.760 – Die Wahrscheinlichkeit beträgt 1:2.118.760, verkürzt eins zu 2,1 Millionen.
Die Chance zwei Sterne aus neun richtig auszuwählen: (9x8)/(1x2) = 36 also eins zu 36.
Die Chance die höchste Gewinnklasse fünf richtige Zahlen plus die beiden Sternchen zu tippen liegt demnach bei: 2'118'760 x 36 = 76.275.360 1:76.275.369, also bei 1 zu 76,3 Millionen.
Hier die Kombinationen und die Wahrscheinlichkeiten dafür, in Klammern dahinter durchschnittliche Gewinne dafür als Eckwerte.
Fünf Richtige, zwei Sterne 1 : 76.275.360 (mindestens 15 Millionen Euro)
Fünf Richtige, ein Stern: 1 : 5.448.240 (ca. 600.000)
Fünf Richtige: 1 : 2.118.760 (ca. 90.000)
Vier Richtige, zwei Sterne: 1:399.002 (ca. 3.300)
Vier Richtige, ein Stern: 1:24.214 (ca. 200)
Vier Richtige, 1:16.143 (ca. 100)
Drei Richtige, zwei Sterne: 1:7705
Drei Richtige, ein Stern: 1:550
Zwei Richtige, zwei Sterne: 1:538
Drei Richtige: 1:367
Ein Richtig, zwei Sterne: 1:102
Zwei Richtige, ein Stern: 1:38 (ca. 9 Euro)
Bei EuroMillions werden 75 Prozent der Spieleinsätze ausgespielt und nicht nur 50 Prozent wie beim staatlichen Lotto.


Wahrscheinlichkeiten für ein gutes Pokerblatt Wahrscheinlichkeiten beim Lottospielen
Webseite Lotto Hamburg, unter Zahlen und Quoten findet man die Gewinnzahlenstatistik und die Quotenstatistik.


Mehr Wahrscheinlichkeiten Euro Millions

Murphys Gesetz

Murphys Gesetz (Murphy's Law) geht auf den US-amerikanischen Airforce-Ingenieur Edward A. Murphy (geboren 1917) zurück. Murphys Gesetz

Wahrscheinlichkeit für ein gutes Poker-Blatt

Die Wahrscheinlichkeit für ein gutes Pokerblatt, errechnet für die ersten fünf Karten eines Spielers. Die Möglichkeiten zu tauschen sind nicht mit berechnet. Wahrscheinlichkeit Poker-Blatt

Wahrscheinlichkeiten beim Lottospielen

Die Wahrscheinlichkeit von einem Blitz erschlagen zu werden ist höher als Sechs Richtige im Lotto zu haben. Und weitere Wahrscheinlichkeiten. Wahrscheinlichkeiten Lotto

Gewinnwahrscheinlichkeiten bei der Lotterie Euro Millions

Die erste Lotterie europäischen Ausmaßes - EuroMillions, Euro Millions - wurde von Française des Jeux (Frankreich), Camelot (England) und Loterias y Apuestas del Estad (Spanien) aufgelegt. Wahrscheinlichkeiten Euro Millions
[Anabell Startseite] [Inhaltsverzeichnis] [Impressum]