Anabell - private Webseite

Anabell.de

Geschichte & Informationen, Listen aller Art und Infos über Spanien. Sprüche, Zitate, Weisheiten und Witze.

Kalenderblatt 13. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Jahrestage, Geburtstage und Todestage vom 13. Mai. Geschichtliche Ereignisse des 13. Mai.

Was geschah am 13. Mai im Laufe der Zeit?


2007: Die Kanadische Eishockeynationalmannschaft wird mit einem 4:2-Sieg (2:0, 1:0, 1:2) über Finnland Eishockey-Weltmeister 2007 und ist mit nun 24 Titeln alleiniger Rekordweltmeister vor Russland/UdSSR. Finnland verliert nur 15 Monate nach der Niederlage im Finale bei den Olympischen Spielen erneut, verpasst den zweiten Titel nach 1995 und ist zum 6. mal Vizeweltmeister.
2004 Südafrika gewährt dem ehemaligen Präsidenten von Haiti, Jean Bertrand Aristide, vorübergehend Asyl.
2000 In Enschede (Niederlande) sterben 22 Menschen bei der Explosion einer Fabrik für Feuerwerkskörper.
1998 Indien führt weitere unterirdische Atomtests durch.
1997 In China sterben bei schweren Unwettern in den Provinzen Yunnan und Guangdond etwa 290 Menschen.
1996 In Bangladesch sterben 600 Menschen bei schweren Stürmen und einem Tornado.
1996 Eritrea und der Jemen beenden den bewaffneten Konflikt um die Hanish-Inseln im Roten Meer.
1981 In Rom verübt ein türkischer Rechtsradikaler einen Mordanschlag auf Papst Johannes Paul II.
1977 Dolores Ibárruri Gómez (1895-1989), Freiheitskämpferin im Spanischen Bürgerkrieg, kehrt nach 38 Jahren im Exil in ihre Heimat zurück. Sie engagierte sich schon früh in der Arbeiterbewegung und schrieb unter dem Pseudonym La Pasionaria ihren ersten Zeitungsartikel. 1920 trat sie in die neu gegründete Kommunistische Partei Spanien ein und wurde als erste Frau 1930 Mitglied des Zentralkomitees und des Politbüros. Sie hatte 1936 einen Sitz im Republikanischen Parlament. Die Große Mutter in Schwarz prägte im Spanischen Bürgerkrieg den berühmten Schlachtruf No pasarán (Sie werden nicht durchkommen). Ibárruri floh nach dem Sieg Francos in die Sowjetunion.
1972 In Japan sterben bei einem Kaufhausbrand in Osaka 119 Menschen.
1965 Die Spiegel-Affäre endet. Der dritte Strafsenat des Bundesgerichtshofs entscheidet, kein Hauptverfahren gegen Conrad Ahlers und Rudolf Augstein zu eröffnen.
1965 Queen Elizabeth II. besucht Deutschland.
1965 Die Bundesrepublik Deutschland nimmt diplomatische Beziehungen zu Israel auf, daraufhin bricht Ägypten seine diplomatischen Beziehungen zu Deutschland ab.
1960 Einem sechsköpfigen Team, darunter Kurt Diemberger, gelingt die Erstbesteigung des 8.167 Meter hohen Dhaulagiri (Der weiße Berg). Der Dhaulagiri ist ein Gipfel und ein Bergmasiv im Himalaja. Er ist der siebthöchste Berg der Welt.
1951 Die Französin Jacqueline Auriol (1917-2000) durchbricht als erste Frau die Schallmauer.
1950 In Silverstone (England) findet das erste Formel-1 Rennen statt.
1943 Die letzten Truppen der deutschen Heeresgruppe Afrika kapitulieren in Nordafrika.
1940 Die deutsche Wehrmacht kruezt die Meuse (Maas), die Invasion Frankreichs beginnt. In Großbritanien hält der britische Premier Winston Churchill seine bekannte Blut, Schweiß und Tränen-Rede vor dem britischen Parlament.
1923 In Deutschland wird erstmals der Muttertag gefeiert. Wird in deutschland am 2. Maisonntag gefeiert.
1917: Im portugiesischen Fatima erscheint drei Hirtenkindern, Lucia dos Santos, Jacinta und Francisco Marto auf einem freien Feld eine Erscheinung der Jungfrau Maria. Die Erscheinung der Jungfrau befiehlt den drei Kindern, künftig an jedem 13. des Monats an diesen Ort zurück zu kommen. Zunächst behalten die Kinder Stillschweigen über diese Erscheinung, Jacinta spricht aber davon, so dass am 13. Juni das erste Mal auch andere Neugierige dabei sind. Die Erscheinung kündigt, nachdem die Zahl der Schaulustigen immer größer wurde, kündigte die Erscheinung für den 13. Oktober ein Wunder an. An diesem Tag versammelten sich Zehntausende und bezeugte später das Sonnenwunder: sie konnten problemlos die Sonne, die einer Silberscheibe ähnelte, anschauen, während diese sich wie ein Feuerrad drehte.
1905 In Paris tritt Margareta Geertuida Zellern erstmals als Tänzerin Mata Hari auf.
1888 In Brasilien wird die Sklaverei offiziel abgeschafft.
1830 In Riobamba wird die Unabhängigkeit ecuadors von Großkolumbien ausgerufen. Auch Venezuela verläßt den Staatsverband.
1803 Kurfürst Karl Friedrich von Baden gründet die Universität Heidelberg.
1787 Mit elf Schiffen voller Verurteilter verläßt Captain Arthur Philip Portsmouth (England). Ziel ist Australien, wo eine Strafkolonie gegründet werden soll.
1710 Auf Anordnung des preußischen König Friedrich I. beginnen vor dem Spandowschen Tor in Berlin die Bauarbeiten an einem Quarantäne-Haus, dem heutigen Krankenhaus Charité.
1610: In Frankreich wird die verwitwete Königin Maria de Medici zur Königin gekrönt. Zuvor war ihr Mann, König Heinrich IV. ermordet worden. Maria de Medici übernahm für ihren minderjährigen Sohn Ludwig XIII. die Regentschaft und holte Richelieu als Staatssekretär an den französischen Hof.

Geburtstage 13. Mai

1914 Joe Louis, eigentlich Joseph L. Barrow, US-amerikanischer Boxer, in Leington, gestorben 12. April 1981.
1907 Daphne Du Maurier, britische Erzählerin und Schriftstellerin, bekannt wurde sie mit spannenden, psychologisch einfühlsamen Romanen wie Rebecca (1938), gestorben 1989.
1792 Pius IX., eigentlich Graf Giovanni Maria Mastai-Ferretti, Papst (1846-1878), in Senigallia, gestorben 7. Februar 1878. Pius IX verkündete 1854 das Dogma der Unbefleckten Empfängnis Mariä, berief das 1. Vatikanische Konzil ein, das die päpstliche Unfehlbarkeit zum Dogma erhob (1870).
1717 Maria Theresia, habsburgische Herrscherin (1740-1780), in Wien, gestorben 29. November 1780.

Todestage 13. Mai

1933 Paul Ernst, Dramatiker, in St. Georgen (Steiermark), geboren 7. März 1866.
1930 Helene Lange, Frauenrechtlerin, eine der Führerinnen der deutschen Frauenbewegung, in Berlin, geboren 9. April 1848.
1930 Fridtjof Nansen, norwegischer Polarforscher, Zoologe, Ozeanograph und Diplomat, in Lysakar, geboren 10. Oktober 1861. Nansen durchquerte 1888 als Erster Südgrönland und unternahm 1893-1896 eine Nordpolfahrt mit der Fram Seit 1918 wirkte er für die Rückführung der Kriegsgefangenen und die Beseitigung von Kriegsschäden. Von 1921 bis 1923 war er Hochkommissar des Völkerbundes und erhielt 1922 den Friedensnobelpreis.



Kalenderblatt 12. Mai | Kalenderblatt 13. Mai | Kalenderblatt 14. Mai


Weitere Kalenderblätter Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Kalenderblatt Dezember



Mehr Kalenderblatt 13. Mai

Kalenderblatt 1. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage - Maifeiertag, Internationaler Tag der Arbeit

Geschichtliche Ereignisse 1. Mai Maifeiertag, Internationaler Tag der Arbeit Kalenderblatt 1. Mai

Kalenderblatt 2. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 2. Mai 1952 Die dritte Strophe des Lieds der Deutschen von Hoffmann von Fallersleben wird Nationalhymne der Bundesrepublik. Kalenderblatt 2. Mai

Kalenderblatt 3. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage - Internationaler Tag der Pressefreiheit

Geschichtliche Ereignisse 3. Mai Internationaler Tag der Pressefreiheit. Kalenderblatt 3. Mai

Kalenderblatt 4. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 4. Mai 1990 Die Gewerkschaft IG Metall und Vertreter der Arbeitergeberseite vereinbaren erstmals die Einführung der 35-Stunden-Woche. Kalenderblatt 4. Mai

Kalenderblatt 5. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage - Europatag

Geschichtliche Ereignisse 5. Mai 1996 In Spanien wird José María Aznar zum neuen Regierungschef gewählt. Er löste den Sozialisten Felipe Gonzalez ab. Europatag. Kalenderblatt 5. Mai

Kalenderblatt 6. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 6. Mai 2002 Der Rechtspopulist Pim Fortuyn wird im niederländischen Hilversum von einem 32-jährigen Mann getötet. Kalenderblatt 6. Mai

Kalenderblatt 7. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 7. Mai 1995 In Frankreich wird Jacques Chirac zum Präsidenten der Republik gewählt. Kalenderblatt 7. Mai

Kalenderblatt 8. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 8. Mai 1994 In Mailand gewinnt Kanada die Eishockey-Weltmeisterschaft zum zwanzigsten Mal. Kalenderblatt 8. Mai

Kalenderblatt 9. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 9. Mai 1964 Der 1. FC Köln wird der erste Meister der neugegründeten Fußball-Bundesliga. Kalenderblatt 9. Mai

Kalenderblatt 10. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 10. Mai 1994 In Südafrika wird Nelson Mandela als erster schwarzer Staatspräsident vereidigt. Kalenderblatt 10. Mai

Kalenderblatt 11. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 11. Mai 1981 In London wird das Musical Cats von Andrew Lloyd Webber uraufgeführt. Kalenderblatt 11. Mai

Kalenderblatt 12. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 12. Mai 1995 In München demonstrieren 20.000 Bürger gegen ein Urteil, das die Sperrstunde für Biergärten auf 21.30 Uhr vorschreibt. Kalenderblatt 12. Mai

Kalenderblatt 13. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 13. Mai 2004 Südafrika gewährt dem ehemaligen Präsidenten von Haiti, Jean Bertrand Aristide, vorübergehend Asyl. Kalenderblatt 13. Mai

Kalenderblatt 14. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 14. Mai 1962 Die griechische Prinzessin Sophia und der spanische Thronanwärter Juan Carlos von Bourbon heiraten in Athen. Kalenderblatt 14. Mai

Kalenderblatt 15. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage - Tag der Familie (seit 1993)

Geschichtliche Ereignisse 15. Mai - Tag der Familie (seit 1993) Kalenderblatt 15. Mai

Kalenderblatt 16. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 16. Mai 2005 In Kuwait erhalten Frauen das Recht ab 2007 wählen und gewählt zu werden. Kalenderblatt 16. Mai

Kalenderblatt 17. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 17. Mai 1999 Das Projekt Seti@Home startet und greift bei der Suche nach Außerirdischen auf die Rechenleistung vieler Computer weltweit zurück. Kalenderblatt 17. Mai

Kalenderblatt 18. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 18. Mai 1990 Die Bundesrepublik und die DDR vereinbaren zum 1. Juli die Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion. Kalenderblatt 18. Mai

Kalenderblatt 19. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 19. Mai 1929 In Barcelona eröffnet der spanische König Alfons XIII. die 27. Internationale Weltausstellung. Kalenderblatt 19. Mai

Kalenderblatt 20. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 20. Mai 1982 Der spanische König Juan Carlos I. wird in Aachen mit dem Internationale Karlspreis ausgezeichnet. Kalenderblatt 20. Mai

Kalenderblatt 21. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 21. Mai Internationaler Tag für kulturelle Entwicklung Kalenderblatt 21. Mai

Kalenderblatt 22. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 22. Mai 2004 Hochzeit des spanischen Kronprinzen Felipe und der Journalistin Letizia Ortiz. Kalenderblatt 22. Mai

Kalenderblatt 23. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 23. Mai 2004 Horst Köhler löst Johannes Rau als Bundespräsidenten ab. Kalenderblatt 23. Mai

Kalenderblatt 24. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 24. Mai 1956 Im schweizerischen Lugano wird zum ersten Mal der Grand Prix d'Eurovision de la Chanson durchgeführt. Kalenderblatt 24. Mai

Kalenderblatt 25. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 25. Mai 2002 Claudia Schiffer und der Filmproduzent Matthew Vaughn heiraten in der St. James Church im britischen Shimpling. Kalenderblatt 25. Mai

Kalenderblatt 26. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 26. Mai 2003 Ein ukrainisches Passagierflugzeug mit 62 spanischen Soldaten und 12 Besatzungsmitgliedern stürzt in der Türkei ab. Kalenderblatt 26. Mai

Kalenderblatt 27. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 27. Mai 1982 Der argentinische Fußballspieler Diego Maradona wechselt für die Rekordsumme von 18,25 Millionen D-Mark zum spanischen Fußballverein FC Barcelona. Kalenderblatt 27. Mai

Kalenderblatt 28. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 28. Mai 1993 Als 182. Mitglied wird Monaco in die Vereinten Nationen (UNO) aufgenommen. Kalenderblatt 28. Mai

Kalenderblatt 29. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 29. Mai 2005 In Frankreich stimmen die Bürger bei einer Volksbefragung gegen die neue EU-Verfassung. Kalenderblatt 29. Mai

Kalenderblatt 30. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Geschichtliche Ereignisse 30. Mai 1982 Spanien wird offiziell 16. Mitglied der NATO. Kalenderblatt 30. Mai

Kalenderblatt 31. Mai: Geschichtliche Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage - Weltnichtrauchertag

Geschichtliche Ereignisse 31. Mai Weltnichtrauchertag Kalenderblatt 31. Mai
[Anabell Startseite] [Inhaltsverzeichnis] [Impressum]