Anabell - private Webseite

Anabell.de

Geschichte & Informationen, Listen aller Art und Infos über Spanien. Sprüche, Zitate, Weisheiten und Witze.

Kalenderblatt 31. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Jahrestage, Geburtstage und Todestage vom 31. Januar. Geschichtliche Ereignisse des 31. Januar.

Was geschah am 31. Januar im Laufe der Zeit?


2006: Alan Greenspan, US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler, tritt nach 18 Jahren als Vorsitzender der US-Notenbank Fed (Federal Reserve Board) ab.
1994 In Barcelona fällt das historische Opernhaus Gran Teatro del Liceo einem Brand zum Opfer.
1980 Die spanische Fußballnationalmannschaft verliert in Málaga gegen die Auswahl der DDR 0:1.
1977 Im Zentrum der französischen Hauptstadt Paris wird an der Stelle der abgerissenen Markthallen das Centre Pompidou eröffnet. Benannt wurde es nach dem französischen Politiker Georges Pompidou (1911-1974) der ein Anhänger de Gaulles war und von 1962-1968 französischer Premierminister und von 1969 bis 1974 französischer Staatspräsident.
1958 Die Vereinigten Staaten von Amerika schießen ihren ersten Satelliten, Explorer I, in den Weltraum.
1951: Der US-amerikanische Hochkommissar amnestiert alle, die in den Nürnberger Kriegsverbrecherprozessen weniger als 15 Jahre Freiheitsstrafe bekommen hatten. Unter diese Amnestie fiel auch Alfred Krupp. Er war wegen der Versklavung von 5000 KZ-Häftlingen, 18.000 Kriegsgefangenen und 55.000 Fremdarbeitern zu zwölf Jahren haft verurteilt worden.
1949 In den Vereinigten Staaten von Amerika geht die erste tägliche Fernsehserie auf Sendung: "These Are My Children"; der Gattungsname "Soap Opera" (Seifenoper) bekam diese Genre, da die Sendung von einem Seifenhersteller beworben wurde.
1943 Die Südgruppe der deutschen 6. Armee unter Generalfeldmarschall Friedrich Paulus (1890-1957) kapituliert im Kessel von Stalingrad. Paulus kapitulierte auf eigene Verantwortung und blieb bis 1953 in sowjetischer Gefangenschaft. Die Nordgruppe kapituliert zwei Tage später.
1929 Im Verlag Ullstein-Propyläen erscheint der kriegskritische Roman Im Westen nichts Neues von Erich Maria Remarques (eigentlich Erich Paul Remark 1898-1970). Die Erstauflage ist bereits vor Erscheinen vergriffen.
1850 Die sog. oktroyierte (aufgezwungene) Verfassung, die von der Krone ausgearbeitet worden war, tritt in Preußen in Kraft.
1817 Uraufführung der Tragödie Die Ahnfrau von Franz Grillparzer (1791-1872) in Wien.

Geburtstage 31. Januar

1938 Beatrix, Königin der Niederlande (ab 1980), bei Baarn. Verheiratet mit Claus von Amsberg (seit 1966).
1921 Mario Lanza, eigentlich Arnold Alfredo Cocozza, amerikanischer Sänger italienischer Abkunft, einer der populärsten Opern-Tenöre der 50er Jahre, in Philadelphia, gestorben 7. Oktober 1959.
1905 Anna Blaman, niederländische Schriftstellerin, gestorben 1960.
1902 Alva Myrdal, schwedische Friedensforscherin und Sozialwissenschaftlerin, Friedensnobelpreisträgerin 1982 (zusammen mit A. Garcia Robles – für Verdienste um Abrüstung), gestorben 1986.
1901 Marie Luise Kaschnitz, deutsche Dichterin und Schriftstellerin (Das Haus der Kindheit, in Karlsruhe, gestorben 10. Oktober 1974.
1893 Freya Stark, englische Orientreisende, gestorben 1993.
1884 Theodor Heuss, deutscher Politiker (FDP) und Schriftsteller, erster Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland (1949-1959), in Brackenheim, gestorben 12. Dezember 1963.
1797 Franz Schubert, österreichischer Komponist (Die schöne Müllerin, Winterreise), in Wien, gestorben 19. November 1828.

Todestage 31. Januar

1944 Jean Giraudoux, französischer Dramatiker und Schriftsteller, heiter-fantastische Erzählungen, Romane und Schauspiele (Der trojanische Krieg findet nicht statt (1935), Undine (1939)), in Paris, geboren 29. Oktober 1882.
1940 René Schickele, elsässischer Schriftsteller und Dichter (Drama Hans im Schnakenloch 1915), in Vence (Frankreich), geboren 4. August 1883. Trat für eine europäische Völkergemeinschaft ein.
1933 John Galsworthy, englischer Schriftsteller (Romanzyklus Die Forsyte Saga (1906-1921)), Nobelpreis für Literatur 1932, in Hampstead, geboren 14. August 1867.
1888 Don Bosco, eigentlich Giovanni Bosco, italienischer katholischer Priester, Sozialpädagoge, begründete 1859 den Salesianerorden, Heiliger, Jugenderzieher, in Turin, geboren 16. August 1815. Der Salesianeraorden war eine Priesterkongregation für Erziehung, Unterricht und äußere Mission.
1866 Friedrich Rückert, deutscher romantischer Dichter, Professor der orientalischen Sprache, Übersetzer von arabischen und persischen Dichtungen, in Neuses bei Coburg, geboren 16. Mai 1788.




Kalenderblatt 30. Januar | Kalenderblatt 31. Januar | Kalenderblatt 1. Februar


Weitere Kalenderblätter Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Kalenderblatt Dezember



Mehr Kalenderblatt 31. Januar

Kalenderblatt 1. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage - Neujahr

1. Januar 2006 In Spanien tritt das Anti-Tabak-Gesetz in Kraft. Neujahr. Kalenderblatt 1. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage - Neujahr

Kalenderblatt 2. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

2. Januar 2003 In Deutschland, Frankreich und Großbritannien wird Hochwasser-Alarm ausgelöst. Kalenderblatt 2. Januar

Kalenderblatt 3. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

3. Januar Heute befindet sich die Erde an ihrem sonnennächsten Punkt (Perihel). Kalenderblatt 3. Januar

Kalenderblatt 4. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

4. Januar Nationalfeiertag: Myanmar, Tag der Unabhängigkeit von Großbritannien. Kalenderblatt 4. Januar

Kalenderblatt 5. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

5. Januar 2002 Ein 15-jähriger entführt in Tampa (Florida, USA) eine Cessna und steuert diese in das Hochaus der Bank of America. Kalenderblatt 5. Januar

Kalenderblatt 6. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage. Heilige Drei Könige.

6. Januar Heilige Drei Könige. Kalenderblatt 6. Januar

Kalenderblatt 7. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

7. Januar 2000 Monaco eröffnet eine eigene Vertretung in der EU in Brüssel. Kalenderblatt 7. Januar

Kalenderblatt 8. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

8. Januar 1963 Das Bundesurlaubsgesetz wird verkündet. Kalenderblatt 8. Januar

Kalenderblatt 9. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

9. Januar 1989 Nach dem Tod seines Vaters Hirohito wird Akihito Kaiser von Japan. Kalenderblatt 9. Januar

Kalenderblatt 10. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

10. Januar 1975 In Deutschland weiht Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) den neuen Elbtunnel in Hamburg ein. Kalenderblatt 10. Januar

Kalenderblatt 11. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

11. Januar 2002 Auf dem US-Marinestützpunkt Guantanamo (Kuba) treffen die ersten Taliban- und Al-Qaeda-Gefangenen ein. Kalenderblatt 11. Januar

Kalenderblatt 12. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

12. Januar 1998 Die europäischen Staaten verbieten das Klonen von Menschen. Kalenderblatt 12. Januar

Kalenderblatt 13. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

13. Januar 2001 El Salvador wird von einem Erdbeben der Sträke 7,7 erschüttert. 852 Menschen sterben. Kalenderblatt 13. Januar

Kalenderblatt 14. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

14. Januar 2006 Die spanische Infantin Leonor wird in Madrid getauft. Kalenderblatt 14. Januar

Kalenderblatt 15. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

15. Januar 1999 Die CDU startet ihre Unterschriftenaktion gegen die von der SPD-Regierung angestrebte Doppelte Staatsbürgerschaft für einzubürgernde Ausländer. Kalenderblatt 15. Januar

Kalenderblatt 16. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

16. Januar 2003 Das Space Shuttle Columbia startet zum letzten Mal ins All. Bei der Landung 16 Tage später verglüht die Raumführe in der Atmosphäre, die sieben Astronauten an Bord sterben. Kalenderblatt 16. Januar

Kalenderblatt 17. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

17. Januar 2002 In der Demokratischen Republik Kongo bricht der Vulkan Nyiragongo aus. Kalenderblatt 17. Januar

Kalenderblatt 18. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

18. Januar 1999 In Angola bricht der Bürgerkrieg erneut aus. Kalenderblatt 18. Januar

Kalenderblatt 19. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

19. Januar 2003 In Kuba finden die dritten Direktwahlen zur Nationalversammlung statt. Kalenderblatt 19. Januar

Kalenderblatt 20. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

20. Januar 2005 George W. Bush wird zum zweiten Mal als 43. Präsident der USA vereidigt. Kalenderblatt 20. Januar

Kalenderblatt 21. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

21. Januar 1998 Papst Johannes Paul II. tritt die erste Reise eines Papstes ins kommunistische Kuba an. Kalenderblatt 21. Januar

Kalenderblatt 22. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

22. Januar 2003 In den Niederlanden finden Parlamentswahlen statt. Kalenderblatt 22. Januar

Kalenderblatt 23. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

23. Januar 2000 In Madrid wird ein Offizier von der ETA ermordet. Danach demonstrieren über eine Millionen Menschen in Spaniens Hauptstadt gegen den ETA-Terror. Kalenderblatt 23. Januar

Kalenderblatt 24. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

24. Januar 2002 Die Fregatte Bayern trifft als erstes Schiff des deutschen Marine-Kontingents für den Anti-Terror-Einsatz am Horn von Afrika im Indischen Ozean ein. Kalenderblatt 24. Januar

Kalenderblatt 25. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

25. Januar 1983 Klaus Barbie, der ehemalige Gestapochef von Lyon wird in La Paz (Bolivien) festgenommen und am 5. Februar an Frankreich ausgeliefert. Kalenderblatt 25. Januar

Kalenderblatt 26. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

26. Januar 1995 Die offiziellen Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der Befreiung des nationalsozialistischen Vernichtungslagers Auschwitz beginnen in Krakau. Kalenderblatt 26. Januar

Kalenderblatt 27. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

27. Januar 1991 Durch einen Sieg über den Tschechoslowaken Ivan Lendl gelangt der deutsche Tennisspieler Boris Becker auf Platz 1 der Tennis-Weltrangliste. Kalenderblatt 27. Januar

Kalenderblatt 28. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

28. Januar 1986 Kurz nach dem Start explodiert der US-amerikanische Spaceshuttle Challenger, die siebenköpfige Besatzung, darunter auch eine Lehrerin, kommt ums Leben. Kalenderblatt 28. Januar

Kalenderblatt 29. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

29. Januar 1981 In Spanien tritt Ministerpräsident Adolfo Suárez González zurück. Kalenderblatt 29. Januar

Kalenderblatt 30. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

30. Januar 1986 An seinem 18. Geburtstag schwört der spanische Kronprinz Felipe in einem feierlichen Akt vor dem spanischen Parlament den Eid auf die spanische Verfassung. Kalenderblatt 30. Januar

Kalenderblatt 31. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

31. Januar 1994 In Barcelona fällt das historische Opernhaus Gran Teatro del Liceo einem Brand zum Opfer. Kalenderblatt 31. Januar
[Anabell Startseite] [Inhaltsverzeichnis] [Impressum]