Anabell - private Webseite

Anabell.de

Geschichte & Informationen, Listen aller Art und Infos über Spanien. Sprüche, Zitate, Weisheiten und Witze.

Kalenderblatt 25. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Jahrestage, Geburtstage und Todestage vom 25. Januar. Geschichtliche Ereignisse des 25. Januar.

Was geschah am 25. Januar im Laufe der Zeit?


1983 Klaus Barbie, der ehemalige Gestapochef von Lyon wird in La Paz (Bolivien) festgenommen und am 5. Februar an Frankreich ausgeliefert.
1981 In China wird das Urteil gegen die sogenannte Viererbande verkündet. Die Ciang Ching, die Witwe Maos, und der ehemalige Ministerpräsident Chun-chiao werden zum Tode verurteilt.
1981 Als erste Stufe einer umfassenden Staats- und Verwaltungsreform erhält Andorra eine Verfassung.
1977 Das erste kommerzielle Sonnenkraftwerk geht in den französischen Pyrenäen ans Netz. 1981 folgt am Fuße des Ätna in Sizilien Eurelios, eine 1000-Kilowattanlage, wenig später eine 517-Kilowatt-Anlage im spanischen Almeria.
1963 Der erste James Bond-Film Dr. No mit Sean Connery als Agent 007 (mit der Lizenz zum Töten) in der Hauptrolle, kommt in die deutschen Kinos.
1947 Das Land Preußen wird vom alliierten Kontrollrat formell aufgelöst.
1955 Die Regierung der Sowjetunion erklärt den Kriegszustand zwischen der UdSSR und den beiden deutschen Staaten (BRD und DDR) für beendet.
1949 In Moskau gründen die sechs Ostblockstaaten UdSSR, Polen, CSSR, Ungarn, Rumänien und Bulgarien den Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe (RGW, englisch COMECON – Council for Mutual Economic Assistance). Die DDR tritt dem Rat ein Jahr später bei, die Mongolische Volksrepublik 1962, Kuba 1972. Der Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe wurde nach den revolutionären Veränderungen seit 1989 im Jahr 1991 offiziell aufgelöst.
1935 Die Hagia Sophia (Sophienkirche, ehemalige Krönungskirche der oströmischen Kaiser, türkisch Ayasofya) in Istanbul wird nach der Freilegung von byzantinischen Fresken als Museum eröffnet. Die Hagia Sophie wurde zwischen 532 und 537 von Kaiser Justinian I. errichtet und diente von 1453 bis 1934 als Moschee.
1925 Das Grab des Pharao Tutanchamun (1347 bis 1339 v. Chr. wird geöffnet.
1924 Eröffnung der ersten Olympischen Winterspiele in Chamonix.
1918 Der Sowjetkongress proklamiert Russland zur Russischen Sozialistischen Föderativen Sowjetrepublik (RSFSR).
1918 Die Rote Armee, eigentlich Rote Arbeiter- und Bauern-Armee) wird gegründet. Rote Armee ist bis 1946 die offizielle Bezeichnung für das Heer der UdSSR, danach wird das Heer Sowjetarmee genannt.
1909 Uraufführung der Oper Elektra von Richard Strauss in Dresden.
1906 Das erste Deutsche Marine-U-Boot, die SM U1 läuft in der Kieler Germaniawerft vom Stapel. Es konnte mit einer zehnköpfigen Besatzung bis zu 12 Stunden unter Wasser bleiben und erreicht dabei eine Tiefe von 30 Metern.
1905 Der mit einem Gewicht von 3.106 Karat größte Diamant Cullinan wird im Bergwerksdorf Cullinan in Südafrika gefunden. Der Diamant ist heute Teil des britischen Kronschatzes.
1900 Der neunjährige Prinz Put-Sing wird in China als Nachfolger des Kaisers Kuang-hsy eingesetzt.
1890 Der Reichstag lehnt die Verlängerung des seit 1878 geltenden Sozialistengesetzes, dass die Sozialdemokratische Partei verbot und die Arbeit von Arbeiterbünden und Gewerkschaften stark einschränkte, ab.
1878 Im US-amerikanischen New Haven wird das weltweit erste Fernsprechvermittlungsamt in Betrieb genommen.
1858 Der preußische Kronprinz Friedrich Wilhelm (später Kaiser Friedrich III.) vermählt sich mit Viktoria, Tochter der britischen Königin Viktoria.
1845 Karl Marx (1818-1883) wird aus Frankreich ausgewiesen und zieht nach Brüssel. Marx lebte später in London und wurde mit Friedrich Engels Schöpfer des wissenschaftlichen Sozialismus (Marxismus).
1808: Mit dem 1807 gebauten Raddampfer North River Steam Boat, später Clermont oder auch Claremont genannt, wird die erste offizielle Dampfschifffahrtslinie der Welt eröffnet. Die Clermont verkehrt zwischen New York und Albany, einer 240 Kilometer langer Strecke. Das Schiff erreichte eine Geschwindigkeit von 4,5 Knoten (8,3 Stundenkilometer). Es war zusätzlich noch mit Segeln bestückt.
1774 Der Friseur David Low eröffnet im Londoner Convent Garden das erste Grand Hotel und damit das im eigentlichen Sinn erste Hotel der Welt.
1579 Die nördlichen Provinzen der Niederlande mit überwiegend calvinistischer Bevölkerung schließen sich zur Utrechter Union zusammen, der auch die Staaten Flandern und Brabant angehören, das ist die Reaktion auf die am 6. Januar 1579 gebildete Union von Arras. Die Utrechter Union opponierte gegen Spanien und verlangte das Recht auf freie Religionsausübung.
1516 Der niederländische Humanist Erasmus von Rotterdam (1466 oder 1469 - 1536) stellt seine griechische Fassung des Neuen Testaments fertig. Sie wird zur Grundlage von Martin Luthers Bibelübersetzung. Erasmus von Rotterdam bekämpfte Missbräuche in der katholischen Kirche, lehnte jedoch die Reformation ab.
1077 König Heinrich IV. tritt seinen Bußgang nach Canossa an, um von Papst Gregor VII. vom Bann gelöst zu werden.

Geburtstage 25. Januar

1943 Gerd Höllerich, deutscher Sänger, besser bekannt als Roy Black, gestorben 9. Oktober 1991.
1933 Corazon Cojuangco Aquino, philippinische Politikerin, in Manila. Aquino trat nach der Ermordung ihres Mannes politisch hervor und kandidierte 1986 bei den Parlamentswahlen gegen Marcos und wurde Staatspräsidentin (1986 bis 1992).
1903 George Orwell, englischer Schriftsteller (1984), gestorben 21. Januar 1950.
1886 Wilhelm Furtwängler, deutscher Dirigent, in Berlin, gestorben 30. November 1954.
1882 Virginia Woolf, englische Schriftstellerin, in London, gestorben 28. März 1941 (Selbstmord).
1881 Elly Heuss-Knapp, deutsche Politikerin und Schriftstellerin, Gründerin des deutschen Müttergenesungswerks, gestorben 1952.
1876 Rosa Valetti, eigentlich Rosa Vallentin, deutsche Kabarettistin, Sängerin und Schauspielerin, Begründerin des Kabarett Größenwahn, gestorben 10. Dezember 1937.
1776 Joseph von Görres, deutscher Publizist, in Koblenz, gestorben 29. Januar 1848.
1776 Johann Joseph von Görres, deutscher Publizist, Gründer des Rheinischen Merkur (1814), gestorben 29. Januar 1848.
1759 Robert Burns, schottischer Schriftsteller und Nationaldichter, gestorben 21. Juli 1796.
1743 Friedrich Heinrich Jacobi, deutscher Schriftsteller (Eduard Allwills Papiere, Woldemar), gestorben 10. März 1819.
1736 Joseph Louis de Lagrange, eigentlich Giuseppe Ludovico Lagrangia, einer der bedeutendsten Mathematiker des 18. Jahrhunderts, geboren in Turin, gestorben 10. April 1813.
1635 Daniel Casper von Lohenstein, deutscher Schriftsteller, in Nimptsch (Schlesien), gestorben 28. April 1683.
1627 Robert Boyle, britischer Chemiker, gestorben 30. Dezember 1691.
1477 Anna von Bretagne, französische Königin, in Nantes, gestorben 9. Januar 1514.

Todestage 25. Januar

1990 Ava Gardner, eigentlich Lucy Johnson, US-amerikanische Filmschauspielerin (Die barfüßige Gräfin), stirbt in London an einer Lungenentzündung, geboren 24. Dezember 1922.
1947 Alphonse (Al) Capone, US-amerikanischer Gangster, in Miami, geboren 17. Januar 1899.
1366 Heinrich Seuse, deutscher Mystiker, in Ulm, geboren 21. März 1295.
477 Geiserich, König der Wandalen und Alanen (428-477), geboren um 390. Geiserich gründete in Nordafrika 422 ein Reich und eroberte 455 Rom.




Kalenderblatt 24. Januar | Kalenderblatt 25. Januar | Kalenderblatt 26. Januar


Weitere Kalenderblätter Kalenderblätter Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Kalenderblatt Dezember



Mehr Kalenderblatt 25. Januar

Kalenderblatt 1. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage - Neujahr

1. Januar 2006 In Spanien tritt das Anti-Tabak-Gesetz in Kraft. Neujahr. Kalenderblatt 1. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage - Neujahr

Kalenderblatt 2. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

2. Januar 2003 In Deutschland, Frankreich und Großbritannien wird Hochwasser-Alarm ausgelöst. Kalenderblatt 2. Januar

Kalenderblatt 3. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

3. Januar Heute befindet sich die Erde an ihrem sonnennächsten Punkt (Perihel). Kalenderblatt 3. Januar

Kalenderblatt 4. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

4. Januar Nationalfeiertag: Myanmar, Tag der Unabhängigkeit von Großbritannien. Kalenderblatt 4. Januar

Kalenderblatt 5. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

5. Januar 2002 Ein 15-jähriger entführt in Tampa (Florida, USA) eine Cessna und steuert diese in das Hochaus der Bank of America. Kalenderblatt 5. Januar

Kalenderblatt 6. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage. Heilige Drei Könige.

6. Januar Heilige Drei Könige. Kalenderblatt 6. Januar

Kalenderblatt 7. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

7. Januar 2000 Monaco eröffnet eine eigene Vertretung in der EU in Brüssel. Kalenderblatt 7. Januar

Kalenderblatt 8. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

8. Januar 1963 Das Bundesurlaubsgesetz wird verkündet. Kalenderblatt 8. Januar

Kalenderblatt 9. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

9. Januar 1989 Nach dem Tod seines Vaters Hirohito wird Akihito Kaiser von Japan. Kalenderblatt 9. Januar

Kalenderblatt 10. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

10. Januar 1975 In Deutschland weiht Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) den neuen Elbtunnel in Hamburg ein. Kalenderblatt 10. Januar

Kalenderblatt 11. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

11. Januar 2002 Auf dem US-Marinestützpunkt Guantanamo (Kuba) treffen die ersten Taliban- und Al-Qaeda-Gefangenen ein. Kalenderblatt 11. Januar

Kalenderblatt 12. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

12. Januar 1998 Die europäischen Staaten verbieten das Klonen von Menschen. Kalenderblatt 12. Januar

Kalenderblatt 13. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

13. Januar 2001 El Salvador wird von einem Erdbeben der Sträke 7,7 erschüttert. 852 Menschen sterben. Kalenderblatt 13. Januar

Kalenderblatt 14. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

14. Januar 2006 Die spanische Infantin Leonor wird in Madrid getauft. Kalenderblatt 14. Januar

Kalenderblatt 15. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

15. Januar 1999 Die CDU startet ihre Unterschriftenaktion gegen die von der SPD-Regierung angestrebte Doppelte Staatsbürgerschaft für einzubürgernde Ausländer. Kalenderblatt 15. Januar

Kalenderblatt 16. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

16. Januar 2003 Das Space Shuttle Columbia startet zum letzten Mal ins All. Bei der Landung 16 Tage später verglüht die Raumführe in der Atmosphäre, die sieben Astronauten an Bord sterben. Kalenderblatt 16. Januar

Kalenderblatt 17. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

17. Januar 2002 In der Demokratischen Republik Kongo bricht der Vulkan Nyiragongo aus. Kalenderblatt 17. Januar

Kalenderblatt 18. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

18. Januar 1999 In Angola bricht der Bürgerkrieg erneut aus. Kalenderblatt 18. Januar

Kalenderblatt 19. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

19. Januar 2003 In Kuba finden die dritten Direktwahlen zur Nationalversammlung statt. Kalenderblatt 19. Januar

Kalenderblatt 20. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

20. Januar 2005 George W. Bush wird zum zweiten Mal als 43. Präsident der USA vereidigt. Kalenderblatt 20. Januar

Kalenderblatt 21. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

21. Januar 1998 Papst Johannes Paul II. tritt die erste Reise eines Papstes ins kommunistische Kuba an. Kalenderblatt 21. Januar

Kalenderblatt 22. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

22. Januar 2003 In den Niederlanden finden Parlamentswahlen statt. Kalenderblatt 22. Januar

Kalenderblatt 23. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

23. Januar 2000 In Madrid wird ein Offizier von der ETA ermordet. Danach demonstrieren über eine Millionen Menschen in Spaniens Hauptstadt gegen den ETA-Terror. Kalenderblatt 23. Januar

Kalenderblatt 24. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

24. Januar 2002 Die Fregatte Bayern trifft als erstes Schiff des deutschen Marine-Kontingents für den Anti-Terror-Einsatz am Horn von Afrika im Indischen Ozean ein. Kalenderblatt 24. Januar

Kalenderblatt 25. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

25. Januar 1983 Klaus Barbie, der ehemalige Gestapochef von Lyon wird in La Paz (Bolivien) festgenommen und am 5. Februar an Frankreich ausgeliefert. Kalenderblatt 25. Januar

Kalenderblatt 26. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

26. Januar 1995 Die offiziellen Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der Befreiung des nationalsozialistischen Vernichtungslagers Auschwitz beginnen in Krakau. Kalenderblatt 26. Januar

Kalenderblatt 27. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

27. Januar 1991 Durch einen Sieg über den Tschechoslowaken Ivan Lendl gelangt der deutsche Tennisspieler Boris Becker auf Platz 1 der Tennis-Weltrangliste. Kalenderblatt 27. Januar

Kalenderblatt 28. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

28. Januar 1986 Kurz nach dem Start explodiert der US-amerikanische Spaceshuttle Challenger, die siebenköpfige Besatzung, darunter auch eine Lehrerin, kommt ums Leben. Kalenderblatt 28. Januar

Kalenderblatt 29. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

29. Januar 1981 In Spanien tritt Ministerpräsident Adolfo Suárez González zurück. Kalenderblatt 29. Januar

Kalenderblatt 30. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

30. Januar 1986 An seinem 18. Geburtstag schwört der spanische Kronprinz Felipe in einem feierlichen Akt vor dem spanischen Parlament den Eid auf die spanische Verfassung. Kalenderblatt 30. Januar

Kalenderblatt 31. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

31. Januar 1994 In Barcelona fällt das historische Opernhaus Gran Teatro del Liceo einem Brand zum Opfer. Kalenderblatt 31. Januar
[Anabell Startseite] [Inhaltsverzeichnis] [Impressum]