Anabell - private Webseite

Anabell.de

Geschichte & Informationen, Listen aller Art und Infos über Spanien. Sprüche, Zitate, Weisheiten und Witze.

Kalenderblatt 21. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Jahrestage, Geburtstage und Todestage vom 21. Januar. Geschichtliche Ereignisse des 21. Januar.

Was geschah am 21. Januar im Laufe der Zeit?


2006: In den USA wirft der Basketballer Kobe Bryant (Los Angeles Lakers) 81 Punkte in einem Spiel. Es ist die zweithöchste Punktezahl die jemals in der NBA erreicht wurde. Vor ihm liegt mit 100 Punkten Wilt Chamberlain, der Rekord stammte aus dem Jahr 1962.
1998 Papst Johannes Paul II. tritt die erste Reise eines Papstes ins kommunistische Kuba an.
1997 Unterzeichnung der deutsch-tschechischen Aussöhnungserklärung.
1990 Der Tennisspieler John McEnroe wird als erster Spieler in der Geschichte der Australien Open wegen ungebührlichen Verhaltens aus dem Turnier ausgeschlossen.
1977 Der spanische Thronprinz Felipe erhält per Dekret den Titel Fürst von Asturien (Príncipe de Asturieas).
1976 Die ersten beiden auf Linienflügen eingesetzten Überschallflugzeuge vom Typ Concorde starten gleichzeitig von Paris und London aus. Die British Airways hat als Ziel Bahrain am Persischen Golf und die Concorde der Air France Rio de Janeiro.
1957 Zum ersten Mal wird in Deutschland ein Foto-Radargerät zur Feststellung von Geschwindigkeitsübertretungen eingesetzt. Die Radarfalle wird von der nordrhein-westfälischen Polizei getestet.
1954 Das erste Unterseeboot mit Atomantrieb, die Nautilus, läuft in den USA vom Stapel.
1941 Die Panzergruppe in Afrika unter Generalleutnant Erwin Rommel startet die Offensive gegen die britischen Truppen. Ziel ist die Rückeroberung der Cyrenaika.
1925 Die Republik Albanien wird ausgerufen.
1921 Der spanische Fußballverein Club Deportivo Alavés erhält seinen Namen. Er war vorher mit dem Namen Sport Friends gegründet worden. Nach Athletic Bilbao und Real Sociedad ist Alavés der drittgrößte Verein des Baskenlandes. Der Spitzname des Vereins ist El Glorioso (der Glorreiche). Zur Zeit spielt Alavés in der Primera Division in Spanien. Der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte ist die Teilnahme am UEFA-Pokal 2001. Allerdings unterlag Alavés gegen FC Liverpool 4:5 nach Golden Goal.
1793 König Ludwig XVI. wird in Paris mit der Guillotine hingerichtet. Er war am 17. Januar vom französischen Nationalkonvent zum Tode verurteilt und bereits 1792 als König abgesetzt worden.
1720 Das Ende des Großen Nordischen Krieges (1700-1721) wird durch den Frieden von Stockholm zwischen Preußen und Schweden eingeleitet. Preußen erhält Vorpommern von der Oder bis zur Peene.
1328 Papst Johannes XXII. ruft zum Heiligen Kreuzzug gegen den römisch-deutschen König Ludwig IV. (der Bayer) auf, da Ludwig der Meinung ist, dass auch ohne päpstliche Mitsprache die deutschen Fürsten ihren König und Kaiser wählen dürfen. Ludwig verkündet am 18. April die Absetzung des Papstes, er begründet die Absetzung damit, dass dieser ununterbrochen von Rom abwesend sei.

Geburtstage 21. Januar

1941 Plácido Domingo, spanischer Sänger (Tenor), in Madrid.
1924 Aristoteles Savalas, US-amerikanischer Schauspieler, besser bekannt als Lieutnant Theo Kojak.
1917 Erling Persson, schwedischer Unternehmer, legte mit der Eröffnung seines ersten Ladens namens Hennes den Grundstein für Hennes & Mauritz, besser bekannt als H&M, gestorben 28. Oktober 2002.
1905 Christian Dior, französischer Modeschöpfer, in Granville, gestorben 24. Oktober 1957.
1878 Egon Friedell, eigentlich Egon Friedmann, österreichischer Schriftsteller (Die Rückkehr der Zeitmaschine, gestorben 1938 (Selbstmord).
1867 Ludwig Thoma, deutscher Schriftsteller, in Oberammergau, gestorben 26. August 1921.
1845 Harriet Backer, norwegische Malerin, gestorben 1932.
1804 Moritz von Schwind, Maler, in Wien, gestorben 8. Februar 1871.
1773 Klemens August Freiherr von Droste zu Vischering, Erzbischof von Köln, verteidigte die Angelegenheiten der Katholischen Kirche gegen die restriktive preußische Kirchenpolitik, gestorben 19. Oktober 1845.

Todestage 21. Januar

1997 Colonel Tom Parker, Manager von Elvis Presley, stirbt mit 87 Jahren in Las Vegas.
1975 Mascha Kaléko, deutsche Lyrikerin, geboren am 7. Juni 1907 in Chrzanów (Schidlow), Galizien, gestorben in Zürich. Sie feierte mit Gedichten in der Tradition Heines und Tucholskys in Deutschland früh Erfolg. Emigrierte 1938 nach New York.
1959 Cecil B. De Mille, US-amerikanischer Filmregisseur, in Hollywood, geboren 12. August 1881.
1950 George Orwell, eigentlich Eric Arthur Blair, britischer Schriftsteller (1984, Animal Farm), geboren 25. Juni 1903.
1924 Wladimir I. Lenin, eigentlich W. I. Uljanow, sowjetischer Politiker, in Gorki, geboren 22. April 1870.
1872 Franz Grillparzer, österreichischer Dramatiker, in Wien, geboren 15. Januar 1791.
1851 Albert Lortzing, Opernkomponist, in Berlin, geboren 23. Oktober 1801.
1831 Achim von Arnim, deutscher Dichter, in Wiepersdorf, geboren 26. Januar 1781.
1815 Matthias Claudius, deutscher Dichter, in Hamburg, geboren 15. August 1740.
1793 Ludwig XVI., König von Frankreich (1774-1792), in Paris, hingerichtet, geboren 23. August 1754.
1775 Jemeljan Iwanowitsch Pugatschow, Führer der aufständischen Donkosaken, hatte mit seinen Donkosaken zeitweise Süd-Russland kontrolliert, hingerichtet.




Kalenderblatt 20. Januar | Kalenderblatt 21. Januar | Kalenderblatt 22. Januar


Weitere Kalenderblätter Kalenderblätter Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Kalenderblatt Dezember



Mehr Kalenderblatt 21. Januar

Kalenderblatt 1. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage - Neujahr

1. Januar 2006 In Spanien tritt das Anti-Tabak-Gesetz in Kraft. Neujahr. Kalenderblatt 1. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage - Neujahr

Kalenderblatt 2. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

2. Januar 2003 In Deutschland, Frankreich und Großbritannien wird Hochwasser-Alarm ausgelöst. Kalenderblatt 2. Januar

Kalenderblatt 3. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

3. Januar Heute befindet sich die Erde an ihrem sonnennächsten Punkt (Perihel). Kalenderblatt 3. Januar

Kalenderblatt 4. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

4. Januar Nationalfeiertag: Myanmar, Tag der Unabhängigkeit von Großbritannien. Kalenderblatt 4. Januar

Kalenderblatt 5. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

5. Januar 2002 Ein 15-jähriger entführt in Tampa (Florida, USA) eine Cessna und steuert diese in das Hochaus der Bank of America. Kalenderblatt 5. Januar

Kalenderblatt 6. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage. Heilige Drei Könige.

6. Januar Heilige Drei Könige. Kalenderblatt 6. Januar

Kalenderblatt 7. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

7. Januar 2000 Monaco eröffnet eine eigene Vertretung in der EU in Brüssel. Kalenderblatt 7. Januar

Kalenderblatt 8. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

8. Januar 1963 Das Bundesurlaubsgesetz wird verkündet. Kalenderblatt 8. Januar

Kalenderblatt 9. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

9. Januar 1989 Nach dem Tod seines Vaters Hirohito wird Akihito Kaiser von Japan. Kalenderblatt 9. Januar

Kalenderblatt 10. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

10. Januar 1975 In Deutschland weiht Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) den neuen Elbtunnel in Hamburg ein. Kalenderblatt 10. Januar

Kalenderblatt 11. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

11. Januar 2002 Auf dem US-Marinestützpunkt Guantanamo (Kuba) treffen die ersten Taliban- und Al-Qaeda-Gefangenen ein. Kalenderblatt 11. Januar

Kalenderblatt 12. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

12. Januar 1998 Die europäischen Staaten verbieten das Klonen von Menschen. Kalenderblatt 12. Januar

Kalenderblatt 13. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

13. Januar 2001 El Salvador wird von einem Erdbeben der Sträke 7,7 erschüttert. 852 Menschen sterben. Kalenderblatt 13. Januar

Kalenderblatt 14. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

14. Januar 2006 Die spanische Infantin Leonor wird in Madrid getauft. Kalenderblatt 14. Januar

Kalenderblatt 15. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

15. Januar 1999 Die CDU startet ihre Unterschriftenaktion gegen die von der SPD-Regierung angestrebte Doppelte Staatsbürgerschaft für einzubürgernde Ausländer. Kalenderblatt 15. Januar

Kalenderblatt 16. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

16. Januar 2003 Das Space Shuttle Columbia startet zum letzten Mal ins All. Bei der Landung 16 Tage später verglüht die Raumführe in der Atmosphäre, die sieben Astronauten an Bord sterben. Kalenderblatt 16. Januar

Kalenderblatt 17. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

17. Januar 2002 In der Demokratischen Republik Kongo bricht der Vulkan Nyiragongo aus. Kalenderblatt 17. Januar

Kalenderblatt 18. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

18. Januar 1999 In Angola bricht der Bürgerkrieg erneut aus. Kalenderblatt 18. Januar

Kalenderblatt 19. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

19. Januar 2003 In Kuba finden die dritten Direktwahlen zur Nationalversammlung statt. Kalenderblatt 19. Januar

Kalenderblatt 20. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

20. Januar 2005 George W. Bush wird zum zweiten Mal als 43. Präsident der USA vereidigt. Kalenderblatt 20. Januar

Kalenderblatt 21. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

21. Januar 1998 Papst Johannes Paul II. tritt die erste Reise eines Papstes ins kommunistische Kuba an. Kalenderblatt 21. Januar

Kalenderblatt 22. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

22. Januar 2003 In den Niederlanden finden Parlamentswahlen statt. Kalenderblatt 22. Januar

Kalenderblatt 23. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

23. Januar 2000 In Madrid wird ein Offizier von der ETA ermordet. Danach demonstrieren über eine Millionen Menschen in Spaniens Hauptstadt gegen den ETA-Terror. Kalenderblatt 23. Januar

Kalenderblatt 24. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

24. Januar 2002 Die Fregatte Bayern trifft als erstes Schiff des deutschen Marine-Kontingents für den Anti-Terror-Einsatz am Horn von Afrika im Indischen Ozean ein. Kalenderblatt 24. Januar

Kalenderblatt 25. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

25. Januar 1983 Klaus Barbie, der ehemalige Gestapochef von Lyon wird in La Paz (Bolivien) festgenommen und am 5. Februar an Frankreich ausgeliefert. Kalenderblatt 25. Januar

Kalenderblatt 26. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

26. Januar 1995 Die offiziellen Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der Befreiung des nationalsozialistischen Vernichtungslagers Auschwitz beginnen in Krakau. Kalenderblatt 26. Januar

Kalenderblatt 27. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

27. Januar 1991 Durch einen Sieg über den Tschechoslowaken Ivan Lendl gelangt der deutsche Tennisspieler Boris Becker auf Platz 1 der Tennis-Weltrangliste. Kalenderblatt 27. Januar

Kalenderblatt 28. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

28. Januar 1986 Kurz nach dem Start explodiert der US-amerikanische Spaceshuttle Challenger, die siebenköpfige Besatzung, darunter auch eine Lehrerin, kommt ums Leben. Kalenderblatt 28. Januar

Kalenderblatt 29. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

29. Januar 1981 In Spanien tritt Ministerpräsident Adolfo Suárez González zurück. Kalenderblatt 29. Januar

Kalenderblatt 30. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

30. Januar 1986 An seinem 18. Geburtstag schwört der spanische Kronprinz Felipe in einem feierlichen Akt vor dem spanischen Parlament den Eid auf die spanische Verfassung. Kalenderblatt 30. Januar

Kalenderblatt 31. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

31. Januar 1994 In Barcelona fällt das historische Opernhaus Gran Teatro del Liceo einem Brand zum Opfer. Kalenderblatt 31. Januar
[Anabell Startseite] [Inhaltsverzeichnis] [Impressum]