Anabell - private Webseite

Anabell.de

Geschichte & Informationen, Listen aller Art und Infos über Spanien. Sprüche, Zitate, Weisheiten und Witze.

Kalenderblatt 18. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Jahrestage, Geburtstage und Todestage vom 18. Januar. Geschichtliche Ereignisse des 18. Januar.

Was geschah am 18. Januar im Laufe der Zeit?


2000 Auf Aufforderung seiner Partei tritt der frühere deutsche Bundeskanzler Helmut Kohl im Zuge der CDU-Spendenaffäre als Ehrenvorsitzender der CDU zurück.
1999 Das Britische Oberhaus verhandelt über die Immunität des chilenischen Ex-Diktators Pinochet. Spanien hatte seine Auslieferung beantragt.
1999 In Angola bricht der Bürgerkrieg erneut aus.
1996 Bei einem Brandanschlag auf eine Asylbewerberunterkunft sterben in Lübeck zehn Menschen.
1993 Die erste Ausgabe des Nachrichtenmagazins Focus erscheint im Zeitschriftenhandel.
1985 In der Bundesrepublik Deutschland wird zum ersten Mal Smogalarm der Stufe III ausgelöst. Die Folgen sind Fahrverbot und Produktionsdrosselung.
1974 In Deutschland wird das Bundesimmissionsschutzgesetz verabschiedet.
1969 Die erste Sendung der ZDF-Hitparade wird ausgestrahlt. Erster Moderator war Dieter Thomas Heck.
1966 Indira Gandhi wird zur neuen Ministerpräsidentin von Indien gewählt.
1960 Nahe Charles City (Virginia, USA) stürzt eine Vickers Viscoutn 745 der Capital Airlines ab. Alle 50 Menschen an Bord sterben.
1957 Den Vereinigten Staaten von Amerika gelingt der erste Non-Stop-Flug um die Welt mit drei B-52-Bombern.
1956 In der DDR beschließt die Volkskammer die Schaffung der NVA "Nationalen Volksarmee".
1953 In Buenos Aires sterben beim Autorennen um den Großen Preis von Argentinien zehn Menschen, als der Italiener Giuseppe Farina mit seinem Wagen ins Schleudern gerät und in die Zuschauermenge rast.
1951 Premiere des Films "Die Sünderin", der Film von Willi Forst mit Gustav Fröhlich und Hildegard Knef sorgt für einen Skandal.
1938 Luftangriffe von Franco-Truppen während des spanischen Bürgerkriegs fordern mehr als 700 Menschenleben in Barcelona und Valencia.
1934 Ein schweres Erdbeben in der indischen Region Bihar fordert über 10.000 Menschenleben.
1919 27 Siegerstaaten beginnen im französischen Versailles die den Ersten Weltkrieg (1914-1918) abschließende Friedenskonferenz. Deutschland ist nicht beteiligt.
1912 Captain Robert Falcon Scott erreicht den Südpol und entdeckt, dass Roald Amundsen ihm um 35 Tage zuvorgekommen ist. Auf dem Rückmarsch ins Basislager kommt Scott und seine Begleiter ums Leben.
1911 Dem Amerikaner Eugene B. Ely gelingt die erste Landung eines Flugzeuges, eines Doppeldeckers, auf dem Deck eines Schiffs und zwar auf dem US-amerikanischen Panzerkreuzer USS Birmingham. Das landete Flugzeug wird mit Seilen abgebremst, eine Technik, die im Prinzip auch noch heute auf Flugzeugträgern Verwendung findet.
1887 Erstsynthese des Amphetamins durch L. Edeleanu an der Universität Berlin.
1871 Der preußische König Wilhelm I. wird im Spiegelsaal in Versailles von den deutschen Fürsten zum Deutschen Kaiser ausgerufen.
1825 In Moskau wird das Bolschoi-Theater eröffnet. Es wird der Prolog Der Triumpf der Musen zur Musik von Alexei Werstowski und Alexander Aljabjew gespielt.
1823 In Chile wird der Diktator Bernardo O'Higgins gestürzt.
1811 Der deutsche Dichter Achim von Arnim gründet in Berlin die romantisch-national ausgerichtete Deutsche Tischgesellschaft.
1801 Der russische Zar Paul I. macht Georgien zur russischen Provinz.
1778 James Cook entdeckt Hawaii.
1701 Friedrich III., Kurfürst von Brandenburg, lässt sich zum König in Preußen krönen.
1648 Schlacht bei Preston: Oliver Cromwell besiegt die Schotten und entscheidet damit die Puritanische Revolution.
708 Sisinnius wird als Papst inthronisiert. Drei Wochen später stirbt er an einer schweren Krankheit.
350 Der römische Offizier Magnus Magentius lässt Kaiser Konstans ermorden. Er ist der erste germanische Usurpator der die Herrschaft im Römischen Reich übernimmt.

Geburtstage 18. Januar

1971 Der spanische Fußball-Nationalspieler Josep Guardiola wird in Santpedor (Katalonien) geboren. Er war Kapitän des FC Barcelonas. Sein erstes Spiel spielte er am 16. Dezember 1990 für den FC Barcelona. Zwei Jahre später gewann er mit dem FC Barcelona gegen den italienischen Verein Sampdoria Genua im legendären Wembley Stadion die Champions League.
1955 Kevin Costner, US-amerikanischer Schauspieler (Bodyguard, JFK) und Regisseur (Waterworld).
1950 Gilles Villeneuve, eigentlich Joseph Gilles Henri Villeneuve, gestorben am 8. Mai 1982. Kanadischer Formel-1 Rennfahrer (1978-1982), fuhr unter anderem für Ferrari, beste Plazierung Vizeweltmeister (1979). Verunglückte am 8. Mai 1982 in seinem Ferrari im belgischen Zolder während der Qualifikation für den Grand Prix von Belgien. Sein Sohn Jacques Villeneuve wurde 1997 Formel-1-Weltmeister.
1948 Fernando Trueba, spanischer Regisseur und Produzent, in Madrid.
1925 Gilles Deleuze, französischer Philosoph, einer der wichtigsten französischen Poststrukturalisten, beging am 4. November 1995 Selbstmord.
1919 Toni Turek, deutscher Fußballer, Torhüter der 54er Weltmeister-Elf, gestorben 11. Mai 1984.
1915 Santiago Carrillo Solares, spanischer Politiker, ging unter Franco ins Exil, geboren in Gijon (Asturien).
1914 Arno Schmidt, Schriftsteller, in Hamburg, gestorben 3. Juni 1979.
1904 Gary Grant, eigentlich Archibald Alexander Leach, US-amerikanischer Filmschauspieler (Arsen und Spitzenhäubchen, Über den Dächern von Nizza, Der unsichtbare Dritte), Ehrenoscar für sein Lebenswerk (1970), gestorben 20. November 1986.
1892 Oliver Hardy, eigentlich Oliver Novelle Hardy, US-amerikanischer Komiker, erfolgreich im Duett mit Stan Laurel (Dick und Doof) in zahlreichen Filmen, gestorben 1957.
1873 Edward George Bulwer-Lytton, englischer Schriftsteller, (Die letzten Tage von Pompeji), geboren 1803.
1871 Franz Blei, österreichischer Schriftsteller (Glanz und Elend berühmter Frauen), gestorben 10. Juli 1942.
1689 Charles de Montesquieu , eigentlich Charles de Secondat, Baron de la Brède et de Montesquieu, französischer Staatsphilosoph und Schriftsteller, bei Bordeaux, gestorben 10. Februar 1755. Montesquie legte den Grundstein dafür, dass sich die staatliche Gewalt in modernen Demokratien in die Legislative (gesetzgebende), Exekutive (ausführende) und Judikative (rechtsprechende Gewalt) aufteilt.
1634 Marie-Madeleine Pioche de la Vergne, comtesse de La Fayette, französische Schriftstellerin, in Paris, gestorben am 26. Juni 1693 in Paris. In der Literaturgeschichte wird sie als Madame de Lafayette bezeichnet, sie schrieb Romane. La princesse de Clèves, Histoire de Henriette d'Angleterre sowie Mémoires de la cour de France.

Todestage 18. Januar

1999 Günter Strack, deutscher Schauspieler (Die Akte Odessa, Diese Drombuschs), an Herzversagen.
1995 Adolf Butenandt, Biochemiker, Chemienobelpreis, in München, geboren 24. März 1903.
1977 Carl Zuckmayer, deutscher Dramatiker und Schriftsteller (Der Hauptmann von Köpenick), geboren 1896.
1936 Rudyard Kipling, britischer Schriftsteller, Literaturnobelpreis, in London, geboren 30. Dezember 1865.
1921 Adolf von Hildebrand, Bildhauer, in Marburg, geboren 6. Oktober 1847.
1890 Amadeus I., spanischer König, geboren 30. Mai 1845. War der zweite Sohn des italienischen Königs Victor Emanuel I. Nach dem Sturz der spanischen Bourbonen wurde er 1870 zum König von Spanien gewählt. Er konnte sich aber nicht halten und dankte bereits 1873 ab.
1878 Antoine César Becquerel, französischer Physiker, erfand u.a. das elektrische Thermometer, geboren 8. März 1788.
1586 Margarete von Parma, spanische Statthalterin der Niederlande, stirbt in Ortona. Geboren wurde die Tochter Kaiser Karl V. und der Johanna van der Gheynst am 28. Dezember 1522.



Kalenderblatt 17. Januar | Kalenderblatt 18. Januar | Kalenderblatt 19. Januar


Weitere Kalenderblätter Kalenderblätter Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Kalenderblatt Dezember



Mehr Kalenderblatt 18. Januar

Kalenderblatt 1. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage - Neujahr

1. Januar 2006 In Spanien tritt das Anti-Tabak-Gesetz in Kraft. Neujahr. Kalenderblatt 1. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage - Neujahr

Kalenderblatt 2. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

2. Januar 2003 In Deutschland, Frankreich und Großbritannien wird Hochwasser-Alarm ausgelöst. Kalenderblatt 2. Januar

Kalenderblatt 3. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

3. Januar Heute befindet sich die Erde an ihrem sonnennächsten Punkt (Perihel). Kalenderblatt 3. Januar

Kalenderblatt 4. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

4. Januar Nationalfeiertag: Myanmar, Tag der Unabhängigkeit von Großbritannien. Kalenderblatt 4. Januar

Kalenderblatt 5. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

5. Januar 2002 Ein 15-jähriger entführt in Tampa (Florida, USA) eine Cessna und steuert diese in das Hochaus der Bank of America. Kalenderblatt 5. Januar

Kalenderblatt 6. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage. Heilige Drei Könige.

6. Januar Heilige Drei Könige. Kalenderblatt 6. Januar

Kalenderblatt 7. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

7. Januar 2000 Monaco eröffnet eine eigene Vertretung in der EU in Brüssel. Kalenderblatt 7. Januar

Kalenderblatt 8. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

8. Januar 1963 Das Bundesurlaubsgesetz wird verkündet. Kalenderblatt 8. Januar

Kalenderblatt 9. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

9. Januar 1989 Nach dem Tod seines Vaters Hirohito wird Akihito Kaiser von Japan. Kalenderblatt 9. Januar

Kalenderblatt 10. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

10. Januar 1975 In Deutschland weiht Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) den neuen Elbtunnel in Hamburg ein. Kalenderblatt 10. Januar

Kalenderblatt 11. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

11. Januar 2002 Auf dem US-Marinestützpunkt Guantanamo (Kuba) treffen die ersten Taliban- und Al-Qaeda-Gefangenen ein. Kalenderblatt 11. Januar

Kalenderblatt 12. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

12. Januar 1998 Die europäischen Staaten verbieten das Klonen von Menschen. Kalenderblatt 12. Januar

Kalenderblatt 13. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

13. Januar 2001 El Salvador wird von einem Erdbeben der Sträke 7,7 erschüttert. 852 Menschen sterben. Kalenderblatt 13. Januar

Kalenderblatt 14. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

14. Januar 2006 Die spanische Infantin Leonor wird in Madrid getauft. Kalenderblatt 14. Januar

Kalenderblatt 15. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

15. Januar 1999 Die CDU startet ihre Unterschriftenaktion gegen die von der SPD-Regierung angestrebte Doppelte Staatsbürgerschaft für einzubürgernde Ausländer. Kalenderblatt 15. Januar

Kalenderblatt 16. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

16. Januar 2003 Das Space Shuttle Columbia startet zum letzten Mal ins All. Bei der Landung 16 Tage später verglüht die Raumführe in der Atmosphäre, die sieben Astronauten an Bord sterben. Kalenderblatt 16. Januar

Kalenderblatt 17. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

17. Januar 2002 In der Demokratischen Republik Kongo bricht der Vulkan Nyiragongo aus. Kalenderblatt 17. Januar

Kalenderblatt 18. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

18. Januar 1999 In Angola bricht der Bürgerkrieg erneut aus. Kalenderblatt 18. Januar

Kalenderblatt 19. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

19. Januar 2003 In Kuba finden die dritten Direktwahlen zur Nationalversammlung statt. Kalenderblatt 19. Januar

Kalenderblatt 20. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

20. Januar 2005 George W. Bush wird zum zweiten Mal als 43. Präsident der USA vereidigt. Kalenderblatt 20. Januar

Kalenderblatt 21. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

21. Januar 1998 Papst Johannes Paul II. tritt die erste Reise eines Papstes ins kommunistische Kuba an. Kalenderblatt 21. Januar

Kalenderblatt 22. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

22. Januar 2003 In den Niederlanden finden Parlamentswahlen statt. Kalenderblatt 22. Januar

Kalenderblatt 23. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

23. Januar 2000 In Madrid wird ein Offizier von der ETA ermordet. Danach demonstrieren über eine Millionen Menschen in Spaniens Hauptstadt gegen den ETA-Terror. Kalenderblatt 23. Januar

Kalenderblatt 24. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

24. Januar 2002 Die Fregatte Bayern trifft als erstes Schiff des deutschen Marine-Kontingents für den Anti-Terror-Einsatz am Horn von Afrika im Indischen Ozean ein. Kalenderblatt 24. Januar

Kalenderblatt 25. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

25. Januar 1983 Klaus Barbie, der ehemalige Gestapochef von Lyon wird in La Paz (Bolivien) festgenommen und am 5. Februar an Frankreich ausgeliefert. Kalenderblatt 25. Januar

Kalenderblatt 26. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

26. Januar 1995 Die offiziellen Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der Befreiung des nationalsozialistischen Vernichtungslagers Auschwitz beginnen in Krakau. Kalenderblatt 26. Januar

Kalenderblatt 27. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

27. Januar 1991 Durch einen Sieg über den Tschechoslowaken Ivan Lendl gelangt der deutsche Tennisspieler Boris Becker auf Platz 1 der Tennis-Weltrangliste. Kalenderblatt 27. Januar

Kalenderblatt 28. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

28. Januar 1986 Kurz nach dem Start explodiert der US-amerikanische Spaceshuttle Challenger, die siebenköpfige Besatzung, darunter auch eine Lehrerin, kommt ums Leben. Kalenderblatt 28. Januar

Kalenderblatt 29. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

29. Januar 1981 In Spanien tritt Ministerpräsident Adolfo Suárez González zurück. Kalenderblatt 29. Januar

Kalenderblatt 30. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

30. Januar 1986 An seinem 18. Geburtstag schwört der spanische Kronprinz Felipe in einem feierlichen Akt vor dem spanischen Parlament den Eid auf die spanische Verfassung. Kalenderblatt 30. Januar

Kalenderblatt 31. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

31. Januar 1994 In Barcelona fällt das historische Opernhaus Gran Teatro del Liceo einem Brand zum Opfer. Kalenderblatt 31. Januar
[Anabell Startseite] [Inhaltsverzeichnis] [Impressum]