Anabell - private Webseite

Anabell.de

Geschichte & Informationen, Listen aller Art und Infos über Spanien. Sprüche, Zitate, Weisheiten und Witze.

Kalenderblatt 17. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Jahrestage, Geburtstage und Todestage vom 17. Januar. Geschichtliche Ereignisse des 17. Januar.

Was geschah am 17. Januar im Laufe der Zeit?


2002 In der Demokratischen Republik Kongo bricht der Vulkan Nyiragongo aus. Ein Lavastrom zerstört mehrere Dörfer und fließt schließlich durch Goma in den Kivusee. Schätzungsweise 500.000 Menschen werden obdachlos. Vulkanausbrüche.
2001 Die Staaten der OPEC beschließen in Wien fünf Prozent weniger Erdöl zu fördern.
2000 Friedensreich Hundertswasser, österreichischer Künstler, stirbt im Alter von 71 Jahren.
1998 Im philippinischen Manila wird mit einer Großkundgebung der weltweite Protest gegen Kinderarbeit mit einer Großkundgebung eingeleitet.
1995 Die japanische Stadt Osaka wird von einem schweren Erdbeben erschüttert, es fordert 5.200 Menschenleben.
1995 In Italien wird Lamberto Dini neuer Regierungsschiff.
1994 Das Schiff SS America strandet nach einem Sturm in einer Bucht der Kanareninsel von Fuerteventura.
1991 Mit der Operation Wüstensturm, an der alliierte Truppen aus 31 Staaten teilnehmen, beginnt der erste Golfkrieg gegen den Irak.
1991 Nach dem Tod seines Vaters Olaf V. besteigt Prinz Harald von Norwegen den Thron als Harald V.
1991 Der erste gesamtdeutsche Bundestag wählt Helmut Kohl zum Kanzler.
1982 Großbritannien und der Vatikan nehmen nach über 400 Jahren wieder diplomatische Beziehungen auf. Zu dem Bruch kam es 1534 unter Heinrich VIII.
1979 Im Ruhrgebiet wird Smogalarm ausgelöst.
1966 In Spanien verunglückt über Palomares ein B-52-Bomber der US-Luftwaffe mit Kernwaffen an Bord. Vier Plutoniumbomben fallen vom Himmel und werden in aufwändiger Suche geborgen. Das Absturzgebiet ist durch die freigesetzen Strahlen verseucht.
1963 Das Wahrzeichen von Brüssel, die Brunnenfigur Manneken Piss wird von Studenten entführt.
1950 Die Volksrepublik China wird von der Schweiz diplomatisch anerkannt.
1946 Erste Sitzung des UNO-Sicherheitsrats in London.
1945 Warschau wird von der sowjetischen Roten Armee erobert. Die letzten deutschen Truppen kapitulieren.
1935 Der Völkerbund beschließt die Vereinigung des ungeteilten Saarlandes mit dem Deutschen Reich. Als Termin wird der 1. März 1935 festgelegt.
1932 In Deutschland werden die insgesamt 138 Fernstraßen nummeriert. Die Nummer 1 ist die Straße von Aachen nach Königsberg.
1928 Der Hauptgegner Josef Stalins, Leo Trotzki, wird nach Alma Ata verbannt.
1925 In Russland entscheidet Stalin den Machtkampf im Kreml für sich. Er setzt Trotzki als Verteidigungskommissar ab.
1912 Der britische Polarforscher Robert Scott erreicht kurz nach dem Norweger Roald Amdundsen als zweiter Mensch den Südpol. Die Mitglieder seiner Expedition sterben auf dem Rückweg.
1892 Frankreich verabschiedet neue Zollgesetze, sie erschweren die Einfuhr aus dem Ausland erheblich.
1891 In Deutschland findet die erste Meisterschaft im Eiskunstlauf statt.
1845 In Preußen wird eine einheitliche Gewerbeordnung eingeführt. Sie untermauert die 1810 eingeführte Gewerbefreiheit.
1819 Simon Bolivar proklamiert die Republik Kolumbien. Bereits am 20. Juli 1810 hatte Kolumbien seine Unabhängigkeit von Spanien erklärt, Spanien erkennt diese aber erst am 7. August 1819 an.
1793 Der französische Nationalkonvent verurteilt den abgesetzten König Ludwig XVI. zum Tode. Er wird am 21. Januar hingerichtet (geköpft).
1773 Uraufführung der eben komponierten Motette Exultate jubilate von Wolfgang Amadeus Mozart in der Theatinerkirche von Mailand.
1773 James Cook überquert bei seiner zweiten Entdeckungsreise als erster Mensch den südlichen Polarkreis.
1709 Der preußische König Friedrich I. schafft mit der Vereinigung von Alt-Berlin mit Cölln, Friedrichswerder, Dorotheenstadt und Friedrichstadt die Residenzstadt Berlin.
1685: Der aus Konstantinopel stammende Armenier Johannes Diodato gründet in Wien das erste urkundlich erwähnte Kaffeehaus. Johannes Diodato erhält das Privileg Kafee ausschenken zu dürfen. Das neue Getränk fand bei der Wiener Bevölkerung großen Anklang, die Zahl der Kaffeehäuser steigt rapide an.
1562 Die französische Regentin Katahrina von Medici sichert den Hugenotten in Frankreich mit dem Edikt von Saint-Germain Glaubensfreiheit zu.
1377 Ende des Exils der Päpste in Avignon, Papst Gregor XI. bezieht seinen Sitz im Vatikan. Die große Kirchenspaltung beginnt ein Jahr später.
1328 Ludwig IV. der Bayer, deutscher König, lässt sich in Rom im Namen des Volkes zum römisch-deutschen Kaiser krönen.
1186 Heinrich VI. von Deutschland, Sohn von Friedrich I. Barbarossa heiratet Konstanze, Tochter Rogers II. von Sizilien.
395 Das Römische Reich zerfällt mit dem Tod Kaiser Theodosius I. des Großen endgültig in ein Ost- und ein Westreich.

Geburtstage 17. Januar

1942 Muhammad Ali, eigentlich Cassius Clay, Boxer, dreimaliger Weltmeister im Schwergewicht.
1933 Dalida, eigentlich Yolande Gigliotti, italienische Sängerin und Schauspielerin, Miß Ägypten (1954), in Kairo, gestorben 3. Mai 1987.
1922 Betty White, US-amerikanische Schauspielerin, spielte in der Serie Golden Girls die Rose.
1899 Al Capone, eigentlich Alphonse Capone, US-amerikanischer Gangster, beherrschte das organisierte Verbrechen in Chicago in den Jahren 1925 bis 1931, in Neapel, gestorben 25. Januar 1947.
1885 Emmy Ball-Hennings, deutsche Diseuse und Schriftstellerin, gestorben 1948.
1863 David Lloyd George, britischer Politiker, Premierminister (1916-1922), in Manchester, gestorben 26. März 1945.
1863 Konstantin Sergejewitsch Stanislawski, russischer Regisseur und Schauspiellehrer, gestorben 7. August 1938.
1860 Marie von Bunsen, deutsche Weltreisende, gestorben 1941.
1829 Catherine Booth, britische Sozialarbeiterin, Mitbegründerin der Heilsarmee, gestorben 1890.
1706 Benjamin Franklin, US-amerikanischer Politiker, Mitverfasser der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung, Wissenschaftler, erfand unter anderem den Blitzableiter, in Boston, gestorben 17. April 1790.
1600 Pedro Calderón de la Barca, spanischer Dramatiker und Poet, geboren in Madrid, gestorben am 25. Mai 1681 in Madrid. Kurzer Überblick über die spanische Literaturgeschichte. 1504 Antonio Michele Ghislieri, in Bosco Marengo bei Alessandria, gestorben am 1. Mai 1572 in Rom, wurde am 17. Januar 1566 Papst und nahm den Namen Pius V. an.
1501 Leonhart Fuchs, deutscher pflanzenkundiger Mediziner, in Wemding bei Nördlingen, gestorben am 10. Mai 1566 in Tübingen. Gilt als einer der Väter der Pflanzenkunde, nach ihm sind die Fuchsien (Fuchsia) benannt.
1463 Friedrich III. der Weise, Kurfürst von Sachsen, in Torgau, gestorben 5. Mai 1525.
1432 Antonio del Pollaiuolo, italienischer Maler, Kupferstehcer und Bildhauer, in Florenz, gestorben 1498 in Rom. Pollaiuolo schuf die Grabmäler für Papst Sixtus IV. und für Papst Innozenz VIII.

Todestage 17. Januar

2005 Virginia Mayo, US-amerikanische Filmschauspielerin, eigentlich Virginia Clara Jones, in Thousand Oaks, Los Angeles, geboren am 30. November 1920 in Saint Louis, Missouri.
2002 Camilo José Cela, spanischer Schriftsteller, Nobelpreisträger 1989, in Madrid, geboren am 11. Mai 1916 in Iria Flavia, Gemeinde Padrón, Provinz La Coruna.
1991 Olav V., König von Norwegen (1957-1991), geboren 1903.
1826 Juan Crísostomo de Arriaga, stirbt an Tuberkulose in Paris. Der baskische Violinist und Komponist wurde am 27. Januar 1806 in Rigoitia (Bilbao) geboren.
1763 Matthäus Daniel Pöppelmann, Baumeister (Dresdner Zwinger), in Dresden, geboren 3. Mai 1662.
1318 Erwin von Steinbach, Mitschöpfer und Baumeister des Straßburger Münster, geboren um 1244.
395 Theodosius I. der Große, römischer Kaiser (379-395) in Mailand, geboren 11. Januar 347 in Cauca, dem heutigen Coca in Spanien.



Kalenderblatt 16. Januar | Kalenderblatt 17. Januar | Kalenderblatt 18. Januar


Weitere Kalenderblätter Kalenderblätter Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Kalenderblatt Dezember



Mehr Kalenderblatt 17. Januar

Kalenderblatt 1. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage - Neujahr

1. Januar 2006 In Spanien tritt das Anti-Tabak-Gesetz in Kraft. Neujahr. Kalenderblatt 1. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage - Neujahr

Kalenderblatt 2. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

2. Januar 2003 In Deutschland, Frankreich und Großbritannien wird Hochwasser-Alarm ausgelöst. Kalenderblatt 2. Januar

Kalenderblatt 3. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

3. Januar Heute befindet sich die Erde an ihrem sonnennächsten Punkt (Perihel). Kalenderblatt 3. Januar

Kalenderblatt 4. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

4. Januar Nationalfeiertag: Myanmar, Tag der Unabhängigkeit von Großbritannien. Kalenderblatt 4. Januar

Kalenderblatt 5. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

5. Januar 2002 Ein 15-jähriger entführt in Tampa (Florida, USA) eine Cessna und steuert diese in das Hochaus der Bank of America. Kalenderblatt 5. Januar

Kalenderblatt 6. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage. Heilige Drei Könige.

6. Januar Heilige Drei Könige. Kalenderblatt 6. Januar

Kalenderblatt 7. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

7. Januar 2000 Monaco eröffnet eine eigene Vertretung in der EU in Brüssel. Kalenderblatt 7. Januar

Kalenderblatt 8. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

8. Januar 1963 Das Bundesurlaubsgesetz wird verkündet. Kalenderblatt 8. Januar

Kalenderblatt 9. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

9. Januar 1989 Nach dem Tod seines Vaters Hirohito wird Akihito Kaiser von Japan. Kalenderblatt 9. Januar

Kalenderblatt 10. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

10. Januar 1975 In Deutschland weiht Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) den neuen Elbtunnel in Hamburg ein. Kalenderblatt 10. Januar

Kalenderblatt 11. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

11. Januar 2002 Auf dem US-Marinestützpunkt Guantanamo (Kuba) treffen die ersten Taliban- und Al-Qaeda-Gefangenen ein. Kalenderblatt 11. Januar

Kalenderblatt 12. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

12. Januar 1998 Die europäischen Staaten verbieten das Klonen von Menschen. Kalenderblatt 12. Januar

Kalenderblatt 13. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

13. Januar 2001 El Salvador wird von einem Erdbeben der Sträke 7,7 erschüttert. 852 Menschen sterben. Kalenderblatt 13. Januar

Kalenderblatt 14. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

14. Januar 2006 Die spanische Infantin Leonor wird in Madrid getauft. Kalenderblatt 14. Januar

Kalenderblatt 15. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

15. Januar 1999 Die CDU startet ihre Unterschriftenaktion gegen die von der SPD-Regierung angestrebte Doppelte Staatsbürgerschaft für einzubürgernde Ausländer. Kalenderblatt 15. Januar

Kalenderblatt 16. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

16. Januar 2003 Das Space Shuttle Columbia startet zum letzten Mal ins All. Bei der Landung 16 Tage später verglüht die Raumführe in der Atmosphäre, die sieben Astronauten an Bord sterben. Kalenderblatt 16. Januar

Kalenderblatt 17. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

17. Januar 2002 In der Demokratischen Republik Kongo bricht der Vulkan Nyiragongo aus. Kalenderblatt 17. Januar

Kalenderblatt 18. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

18. Januar 1999 In Angola bricht der Bürgerkrieg erneut aus. Kalenderblatt 18. Januar

Kalenderblatt 19. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

19. Januar 2003 In Kuba finden die dritten Direktwahlen zur Nationalversammlung statt. Kalenderblatt 19. Januar

Kalenderblatt 20. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

20. Januar 2005 George W. Bush wird zum zweiten Mal als 43. Präsident der USA vereidigt. Kalenderblatt 20. Januar

Kalenderblatt 21. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

21. Januar 1998 Papst Johannes Paul II. tritt die erste Reise eines Papstes ins kommunistische Kuba an. Kalenderblatt 21. Januar

Kalenderblatt 22. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

22. Januar 2003 In den Niederlanden finden Parlamentswahlen statt. Kalenderblatt 22. Januar

Kalenderblatt 23. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

23. Januar 2000 In Madrid wird ein Offizier von der ETA ermordet. Danach demonstrieren über eine Millionen Menschen in Spaniens Hauptstadt gegen den ETA-Terror. Kalenderblatt 23. Januar

Kalenderblatt 24. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

24. Januar 2002 Die Fregatte Bayern trifft als erstes Schiff des deutschen Marine-Kontingents für den Anti-Terror-Einsatz am Horn von Afrika im Indischen Ozean ein. Kalenderblatt 24. Januar

Kalenderblatt 25. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

25. Januar 1983 Klaus Barbie, der ehemalige Gestapochef von Lyon wird in La Paz (Bolivien) festgenommen und am 5. Februar an Frankreich ausgeliefert. Kalenderblatt 25. Januar

Kalenderblatt 26. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

26. Januar 1995 Die offiziellen Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der Befreiung des nationalsozialistischen Vernichtungslagers Auschwitz beginnen in Krakau. Kalenderblatt 26. Januar

Kalenderblatt 27. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

27. Januar 1991 Durch einen Sieg über den Tschechoslowaken Ivan Lendl gelangt der deutsche Tennisspieler Boris Becker auf Platz 1 der Tennis-Weltrangliste. Kalenderblatt 27. Januar

Kalenderblatt 28. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

28. Januar 1986 Kurz nach dem Start explodiert der US-amerikanische Spaceshuttle Challenger, die siebenköpfige Besatzung, darunter auch eine Lehrerin, kommt ums Leben. Kalenderblatt 28. Januar

Kalenderblatt 29. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

29. Januar 1981 In Spanien tritt Ministerpräsident Adolfo Suárez González zurück. Kalenderblatt 29. Januar

Kalenderblatt 30. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

30. Januar 1986 An seinem 18. Geburtstag schwört der spanische Kronprinz Felipe in einem feierlichen Akt vor dem spanischen Parlament den Eid auf die spanische Verfassung. Kalenderblatt 30. Januar

Kalenderblatt 31. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

31. Januar 1994 In Barcelona fällt das historische Opernhaus Gran Teatro del Liceo einem Brand zum Opfer. Kalenderblatt 31. Januar
[Anabell Startseite] [Inhaltsverzeichnis] [Impressum]