Anabell - private Webseite

Anabell.de

Geschichte & Informationen, Listen aller Art und Infos über Spanien. Sprüche, Zitate, Weisheiten und Witze.

Kalenderblatt 11. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Jahrestage, Geburtstage und Todestage vom 11. Januar. Geschichtliche Ereignisse des 11. Januar.

Was geschah am 11. Januar im Laufe der Zeit?


Nationalfeiertage: Albanien (Ausrufung der Republik), Nepal (Tag der Einheit).
2002 Auf dem US-Marinestützpunkt Guantanamo (Kuba) treffen die ersten Taliban- und Al-Qaeda-Gefangenen ein.
1991 In der Nikolaikirche in Berlin konstituiert sich das erste gesamtdeutsche Abgeordnetenhaus.
1964 Der Zusammenhang von Rauchen und Lungenkrebs wird von einem amerikanischen Chirurgen festgestellt.
1961 Erstmals wird der Südpol auf dem Landweg erreicht.
1955 Das US-amerikanische Atom-U-Boot Nautilus startet zu seiner Jungfernfahrt.
1952 Der deutsche Bundestag ratifiziert den Montanvertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl.
1949 Mit einer Aufführung von "Mutter Courage" stellt der Dramatiker Bertold Brecht sein Berliner Ensemble vor.
1946 In Albanien proklamieren Kommunisten die Volksrepublik.
1942 Japanische Streitkräfte erobern Kuala Lumpur.
1942 Deutsche U-Boote vor der US-amerikanischen Küste.
1923 Französische und belgische Truppen besetzen das Ruhrgebiet, dies ist der Beginn des Ruhrkampfes.
1922 In Toronto (Kanada) wird zum ersten Mal ein Diabetes-Patient erfolgreich mit Insulin behandelt. Dies gelingen Frederick Banting und Charles Best.
1919 Das bisher ungarische Siebenbürgen wird von Rumänien besetzt.
1911: Auf Vorschlag des Theologen Adolf von Harnack und Anregung von Kaiser Wilhelm II. wird in Berlin die Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft, die Vorläuferin der Max-Planck-Gesellschaft, als Trägerin zahlreicher Forschungsinstitute gegründet. Die Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft soll die Wissenschaften fördern. Geschaffen werden sollen selbstständige, universitätsunabhängige Institute, die von der Wirtschaft finanziert werden sollen.
1906 Im Berliner Grunewald findet der 1. deutsche Waldlauf mit 84 Teilnehmern statt. Er wurde organisiert von Carl Diehm, Sekretär des Deutschen Athletenbundes.
1891 Uraufführung des naturalistischen Schauspiels "Einsame Menschen" von Gerhart Hauptmann in Berlin.
1827 Bremen kauft Hannover das Dorf Bremerhaven ab und lässt es zum neuen Hafen (Bremer Hafen) ausbauen.
1787 Der deutsche Astronom Friedrich Wilhelm Herschel entdeckt die Uranusmonde Titania und Oberon.
1784 Uraufführung des Trauerspiels "Die Verschwörung des Fiesko zu Genua" von Friedrich Schiller in Mannheim.
1713 Uraufführung der Oper "Ifigenia in Aulide" (Iphigenie in Aulis) von Domenico Scarlatti in Rom.
1693 In Sizilien bricht der Ätna aus.
1569 In England wird die erste bekannte Lotterie gezogen.

Geburtstage 11. Januar

1949 Paco Ignacio Taibo II., spanisch-mexikanischer Autor, wird in Gijón geboren. Bekannt geworden ist er für seine Krimis mit historischen und politischen Referenzen, er schreibt aber auch politische Bücher. So beispielsweise eine Biographie über Che Guevara: Che. Die Biografie des Ernesto Guevaro. Sie gilt als Standardwerk.
1941 Emanuel Lasker, deutscher Schachweltmeister von 1894 bis 1921, geboren 24. Dezember 1868.
1923 Ernst Nolte, deutscher Historiker. Ernst Nolte löste in den 80er Jahren mit seiner Gegenüberstellung der Verbrechen von Nationalsozialismus und Kommunismus den Historikerstreit aus.
1895 Laurens Hammond, US-amerikanischer Geschäftsmann, Erfinder der Hammondorgel, gestorben 1973.
1892 Valeska Gert, eigentlich Gertrude Samosch, deutsche Tänzerin, Schauspielerin und Kabarettistin, gestorben 15. März 1978.
1852 Konstantin Fehrenbach, Politiker (Zentrum-Partei), Reichskanzler 1920/21, gestorben 26. März 1926.
1841 Otto von Gierke, Rechtshistoriker und Jurist, gestorben 10. Oktober 1921.
1800 Anyos Jedlik, Physiker, Erfinder des Dynamos, gestorben 1895.
1755 Alexander Hamilton, US-amerikanischer Offizier und Politiker, Vater des amerikanischen Konservatismus, erster Finanzminister der unabhängigen USA (1789-1795), Gründer der Nationalbank, gestorben 1804.
1753 Charlotte Buff, Freundin Goethes in Wetzlar, Vorbild der Lotte in Goethes "Werther", gestorben 1828.
1638 Niels Stensen, dänischer Anatom, Naturforscher und katholischer Theologe, gestorben 5. Dezember 1686, 1988 selig gesprochen.
347 Theodosius I., der Große, oströmischer Kaiser, eroberte 394 das römische Westreich, gestorben 395.

Todestage 11. Januar

1954 Oskar Straus, österreichischer Komponist, geboren 6. März 1870.
1552 Johannes Cochläus, eigentlich Johannes Dobeneck, katholischer Theologe, geboren 10. Januar 1479.



Kalenderblatt 10. Januar | Kalenderblatt 11. Januar | Kalenderblatt 12. Januar


Weitere Kalenderblätter Kalenderblätter Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Kalenderblatt Dezember



Mehr Kalenderblatt 11. Januar

Kalenderblatt 1. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage - Neujahr

1. Januar 2006 In Spanien tritt das Anti-Tabak-Gesetz in Kraft. Neujahr. Kalenderblatt 1. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage - Neujahr

Kalenderblatt 2. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

2. Januar 2003 In Deutschland, Frankreich und Großbritannien wird Hochwasser-Alarm ausgelöst. Kalenderblatt 2. Januar

Kalenderblatt 3. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

3. Januar Heute befindet sich die Erde an ihrem sonnennächsten Punkt (Perihel). Kalenderblatt 3. Januar

Kalenderblatt 4. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

4. Januar Nationalfeiertag: Myanmar, Tag der Unabhängigkeit von Großbritannien. Kalenderblatt 4. Januar

Kalenderblatt 5. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

5. Januar 2002 Ein 15-jähriger entführt in Tampa (Florida, USA) eine Cessna und steuert diese in das Hochaus der Bank of America. Kalenderblatt 5. Januar

Kalenderblatt 6. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage. Heilige Drei Könige.

6. Januar Heilige Drei Könige. Kalenderblatt 6. Januar

Kalenderblatt 7. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

7. Januar 2000 Monaco eröffnet eine eigene Vertretung in der EU in Brüssel. Kalenderblatt 7. Januar

Kalenderblatt 8. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

8. Januar 1963 Das Bundesurlaubsgesetz wird verkündet. Kalenderblatt 8. Januar

Kalenderblatt 9. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

9. Januar 1989 Nach dem Tod seines Vaters Hirohito wird Akihito Kaiser von Japan. Kalenderblatt 9. Januar

Kalenderblatt 10. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

10. Januar 1975 In Deutschland weiht Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) den neuen Elbtunnel in Hamburg ein. Kalenderblatt 10. Januar

Kalenderblatt 11. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

11. Januar 2002 Auf dem US-Marinestützpunkt Guantanamo (Kuba) treffen die ersten Taliban- und Al-Qaeda-Gefangenen ein. Kalenderblatt 11. Januar

Kalenderblatt 12. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

12. Januar 1998 Die europäischen Staaten verbieten das Klonen von Menschen. Kalenderblatt 12. Januar

Kalenderblatt 13. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

13. Januar 2001 El Salvador wird von einem Erdbeben der Sträke 7,7 erschüttert. 852 Menschen sterben. Kalenderblatt 13. Januar

Kalenderblatt 14. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

14. Januar 2006 Die spanische Infantin Leonor wird in Madrid getauft. Kalenderblatt 14. Januar

Kalenderblatt 15. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

15. Januar 1999 Die CDU startet ihre Unterschriftenaktion gegen die von der SPD-Regierung angestrebte Doppelte Staatsbürgerschaft für einzubürgernde Ausländer. Kalenderblatt 15. Januar

Kalenderblatt 16. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

16. Januar 2003 Das Space Shuttle Columbia startet zum letzten Mal ins All. Bei der Landung 16 Tage später verglüht die Raumführe in der Atmosphäre, die sieben Astronauten an Bord sterben. Kalenderblatt 16. Januar

Kalenderblatt 17. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

17. Januar 2002 In der Demokratischen Republik Kongo bricht der Vulkan Nyiragongo aus. Kalenderblatt 17. Januar

Kalenderblatt 18. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

18. Januar 1999 In Angola bricht der Bürgerkrieg erneut aus. Kalenderblatt 18. Januar

Kalenderblatt 19. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

19. Januar 2003 In Kuba finden die dritten Direktwahlen zur Nationalversammlung statt. Kalenderblatt 19. Januar

Kalenderblatt 20. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

20. Januar 2005 George W. Bush wird zum zweiten Mal als 43. Präsident der USA vereidigt. Kalenderblatt 20. Januar

Kalenderblatt 21. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

21. Januar 1998 Papst Johannes Paul II. tritt die erste Reise eines Papstes ins kommunistische Kuba an. Kalenderblatt 21. Januar

Kalenderblatt 22. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

22. Januar 2003 In den Niederlanden finden Parlamentswahlen statt. Kalenderblatt 22. Januar

Kalenderblatt 23. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

23. Januar 2000 In Madrid wird ein Offizier von der ETA ermordet. Danach demonstrieren über eine Millionen Menschen in Spaniens Hauptstadt gegen den ETA-Terror. Kalenderblatt 23. Januar

Kalenderblatt 24. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

24. Januar 2002 Die Fregatte Bayern trifft als erstes Schiff des deutschen Marine-Kontingents für den Anti-Terror-Einsatz am Horn von Afrika im Indischen Ozean ein. Kalenderblatt 24. Januar

Kalenderblatt 25. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

25. Januar 1983 Klaus Barbie, der ehemalige Gestapochef von Lyon wird in La Paz (Bolivien) festgenommen und am 5. Februar an Frankreich ausgeliefert. Kalenderblatt 25. Januar

Kalenderblatt 26. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

26. Januar 1995 Die offiziellen Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der Befreiung des nationalsozialistischen Vernichtungslagers Auschwitz beginnen in Krakau. Kalenderblatt 26. Januar

Kalenderblatt 27. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

27. Januar 1991 Durch einen Sieg über den Tschechoslowaken Ivan Lendl gelangt der deutsche Tennisspieler Boris Becker auf Platz 1 der Tennis-Weltrangliste. Kalenderblatt 27. Januar

Kalenderblatt 28. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

28. Januar 1986 Kurz nach dem Start explodiert der US-amerikanische Spaceshuttle Challenger, die siebenköpfige Besatzung, darunter auch eine Lehrerin, kommt ums Leben. Kalenderblatt 28. Januar

Kalenderblatt 29. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

29. Januar 1981 In Spanien tritt Ministerpräsident Adolfo Suárez González zurück. Kalenderblatt 29. Januar

Kalenderblatt 30. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

30. Januar 1986 An seinem 18. Geburtstag schwört der spanische Kronprinz Felipe in einem feierlichen Akt vor dem spanischen Parlament den Eid auf die spanische Verfassung. Kalenderblatt 30. Januar

Kalenderblatt 31. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

31. Januar 1994 In Barcelona fällt das historische Opernhaus Gran Teatro del Liceo einem Brand zum Opfer. Kalenderblatt 31. Januar
[Anabell Startseite] [Inhaltsverzeichnis] [Impressum]