Anabell - private Webseite

Anabell.de

Geschichte & Informationen, Listen aller Art und Infos über Spanien. Sprüche, Zitate, Weisheiten und Witze.

Kalenderblatt 8. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

Jahrestage, Geburtstage und Todestage vom 8. Januar. Geschichtliche Ereignisse des 8. Januar.

Was geschah am 8. Januar im Laufe der Zeit?


1963 Das Bundesurlaubsgesetz wird verkündet.
1959 General Charles de Gaulle, der am 21. Dezember 1958 zum Präsidenten der französischen 5. Republik gewählt worden war, wird in sein Amt eingeführt.
1954 Elvis Presley besingt in Memphis Tennessee seine erste Schallplatte.
1950 Der Bund der Heimatvertriebenen und Entrechteten (BHE) wird in Kiel als Partei der Flüchtlinge gegründet.
1927 Das Berghotel wird auf der Zugspitze eröffnet.
1918 Der US-amerikanische Präsident Woodrow Wilson gibt seine 14 Punkte als Richtlinien für den Weltfrieden bekannt.
1899 In Wien wird der erfolgreichste Fußballverein Österreichs, der SK Rapid Wien, gegründet.
1889: Der US-amerikanische Ingenieur und Erfinder Herman Hollerith meldet eine Zähl- und Sortiermaschine zum Patent an. Seine Maschine liest Papierkarten mit eingestanzten Löchern, deren Anordnung auf einer Karte eine Art Codierung darstellt. Seine Erfindung hatte er bereits im Dezember 1888 im US-Kriegsministerium installiert. Vorbild für sein Verfahren war ein im Eisenbahnbereich gebräuchliches System, das mittels mehrerer Löcher in den Fahrkarten die Fahrgäste nach Geschlecht und Alter klassifizierten. Das Hollerith-Lochkartenverfahren dient in den 1950er und 1960er Jahren den Computeranwendern zur Programm- und Dateneingabe. Herman Hollerith begründet so die maschinelle Datenverarbeitung.
1867 Im US-amerikanischen District of Columbia erhalten Afroamerikaner das Wahlrecht.
1705 Die Oper Almira, Königin von Kastilien, von Georg Friedrich Händel wird am Theater am Gänsemark in Hamburg uraufgeführt.
1297 Francois Grimaldi verkleidet sich als Franziskaner und dringt so in die Festung von Monaco ein und begründet so die erste Übernahme Monacos durch die Grimaldis.

Geburtstage 8. Januar

1937 Manfred Krug, deutscher Sänger, Filmanwalt und Schauspieler.
1935 Elvis Presley, US-amerikanischer Sänger, gestorben 16. August 1977.
1931 James Dean, US-amerikanischer Schauspieler, drehte nur drei Filme (East of Eden - Jenseits von Eden, Rebel without a cause - ... denn sie wissen nicht, was sie tun, Giants - Giganten), kam bei einem Autounfall ums Leben, gestorben 30. September 1955.1894 Maximilian Kolbe, eigentlich Raimund Kolbe, polnischer Franziskaner, gestorben 14. August 1941.
1870 Miguel Primo de Rivera, spanischer General und Diktator, geboren in Jerez de la Frontera, gestorben am 16. März 1930 in Paris. Zwischen 1895 und 1913 erwarb sich Miguel Primo de Rivera seinen militärischen Ruh in den Kämpfen in den damaligen Kolonien Kuba, den Philippinen und Spanisch-Marokko. Am 13. September 1923 errichtet er in Absprache mit König Alfons XIII. eine über sechs Jahre währende Militärdiktatur in Spanien. Am 28. Januar 1930 musste Rivera zurücktreten, um Unruhen und Aufstände zu vermeiden. Nach seinem Rücktritt kommt es in 1931 zu Wahlen und zur Zweiten Spanischen Republik.
1867 Emily Greene Balch, US-amerikanische Frauenrechtlerin und Historikerin, Friedensnobelpreisträgerin 1946, gestorben 1961.
1828 Jules Verne, französischer Autor (Reise zum Mittelpunkt der Erde, 20.000 Meilen unter dem Meer, Die Reise um die Erde in 80 Tagen), gestorben 24. März 1905.
1794 Friedlieb Ferdinand Runge, deutscher Chemiker, entdeckte das Coffein und das Chinin, gestorben 25. März 1867.
1638 Elisabetta Sirani, italienische Malerin, gestorben 1665.
1632 Samuel von Pufendorf, deutscher Jurist, gestorben 26. Oktober 1694.
1618 Madeleine Béjart, französische Prinzipalin und Schauspielerin, gestorben 1672.
1601 Baltasar Gracián, spanischer Jesuit, Prediger und Schriftsteller, wird in Belmonte bei Calatayud geboren. Er stirbt am 6. Dezember 1658 in Tarazona, Aragón.

Todestage 8. Januar

1996 François Mitterand, französischer Politiker, geboren 26. Oktober 1916.
1950 Joseph Alois Schumpeter, österreichischer Nationalökonom, geboren 8. Februar 1883.
1948 Kurt Schwitters, Maler und Dichter, geboren 20. Juni 1887.
1896 Paul Verlaine, französischer Dichter, geboren 30. März 1844.
1794 Justus Möser, deutscher Historiker, geboren 14. Dezember 1720.
1642 Galileo Galilei, italienischer Mathematiker, geboren 15. Februar 1564.
1324 Marco Polo, italienischer Asienreisender, geboren 1254.



Kalenderblatt 7. Januar | Kalenderblatt 8. Januar | Kalenderblatt 9. Januar


Weitere Kalenderblätter Kalenderblätter Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Kalenderblatt Dezember



Mehr Kalenderblatt 8. Januar

Kalenderblatt 1. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage - Neujahr

1. Januar 2006 In Spanien tritt das Anti-Tabak-Gesetz in Kraft. Neujahr. Kalenderblatt 1. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage - Neujahr

Kalenderblatt 2. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

2. Januar 2003 In Deutschland, Frankreich und Großbritannien wird Hochwasser-Alarm ausgelöst. Kalenderblatt 2. Januar

Kalenderblatt 3. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

3. Januar Heute befindet sich die Erde an ihrem sonnennächsten Punkt (Perihel). Kalenderblatt 3. Januar

Kalenderblatt 4. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

4. Januar Nationalfeiertag: Myanmar, Tag der Unabhängigkeit von Großbritannien. Kalenderblatt 4. Januar

Kalenderblatt 5. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

5. Januar 2002 Ein 15-jähriger entführt in Tampa (Florida, USA) eine Cessna und steuert diese in das Hochaus der Bank of America. Kalenderblatt 5. Januar

Kalenderblatt 6. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage. Heilige Drei Könige.

6. Januar Heilige Drei Könige. Kalenderblatt 6. Januar

Kalenderblatt 7. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

7. Januar 2000 Monaco eröffnet eine eigene Vertretung in der EU in Brüssel. Kalenderblatt 7. Januar

Kalenderblatt 8. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

8. Januar 1963 Das Bundesurlaubsgesetz wird verkündet. Kalenderblatt 8. Januar

Kalenderblatt 9. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

9. Januar 1989 Nach dem Tod seines Vaters Hirohito wird Akihito Kaiser von Japan. Kalenderblatt 9. Januar

Kalenderblatt 10. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

10. Januar 1975 In Deutschland weiht Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) den neuen Elbtunnel in Hamburg ein. Kalenderblatt 10. Januar

Kalenderblatt 11. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

11. Januar 2002 Auf dem US-Marinestützpunkt Guantanamo (Kuba) treffen die ersten Taliban- und Al-Qaeda-Gefangenen ein. Kalenderblatt 11. Januar

Kalenderblatt 12. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

12. Januar 1998 Die europäischen Staaten verbieten das Klonen von Menschen. Kalenderblatt 12. Januar

Kalenderblatt 13. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

13. Januar 2001 El Salvador wird von einem Erdbeben der Sträke 7,7 erschüttert. 852 Menschen sterben. Kalenderblatt 13. Januar

Kalenderblatt 14. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

14. Januar 2006 Die spanische Infantin Leonor wird in Madrid getauft. Kalenderblatt 14. Januar

Kalenderblatt 15. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

15. Januar 1999 Die CDU startet ihre Unterschriftenaktion gegen die von der SPD-Regierung angestrebte Doppelte Staatsbürgerschaft für einzubürgernde Ausländer. Kalenderblatt 15. Januar

Kalenderblatt 16. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

16. Januar 2003 Das Space Shuttle Columbia startet zum letzten Mal ins All. Bei der Landung 16 Tage später verglüht die Raumführe in der Atmosphäre, die sieben Astronauten an Bord sterben. Kalenderblatt 16. Januar

Kalenderblatt 17. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

17. Januar 2002 In der Demokratischen Republik Kongo bricht der Vulkan Nyiragongo aus. Kalenderblatt 17. Januar

Kalenderblatt 18. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

18. Januar 1999 In Angola bricht der Bürgerkrieg erneut aus. Kalenderblatt 18. Januar

Kalenderblatt 19. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

19. Januar 2003 In Kuba finden die dritten Direktwahlen zur Nationalversammlung statt. Kalenderblatt 19. Januar

Kalenderblatt 20. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

20. Januar 2005 George W. Bush wird zum zweiten Mal als 43. Präsident der USA vereidigt. Kalenderblatt 20. Januar

Kalenderblatt 21. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

21. Januar 1998 Papst Johannes Paul II. tritt die erste Reise eines Papstes ins kommunistische Kuba an. Kalenderblatt 21. Januar

Kalenderblatt 22. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

22. Januar 2003 In den Niederlanden finden Parlamentswahlen statt. Kalenderblatt 22. Januar

Kalenderblatt 23. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

23. Januar 2000 In Madrid wird ein Offizier von der ETA ermordet. Danach demonstrieren über eine Millionen Menschen in Spaniens Hauptstadt gegen den ETA-Terror. Kalenderblatt 23. Januar

Kalenderblatt 24. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

24. Januar 2002 Die Fregatte Bayern trifft als erstes Schiff des deutschen Marine-Kontingents für den Anti-Terror-Einsatz am Horn von Afrika im Indischen Ozean ein. Kalenderblatt 24. Januar

Kalenderblatt 25. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

25. Januar 1983 Klaus Barbie, der ehemalige Gestapochef von Lyon wird in La Paz (Bolivien) festgenommen und am 5. Februar an Frankreich ausgeliefert. Kalenderblatt 25. Januar

Kalenderblatt 26. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

26. Januar 1995 Die offiziellen Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der Befreiung des nationalsozialistischen Vernichtungslagers Auschwitz beginnen in Krakau. Kalenderblatt 26. Januar

Kalenderblatt 27. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

27. Januar 1991 Durch einen Sieg über den Tschechoslowaken Ivan Lendl gelangt der deutsche Tennisspieler Boris Becker auf Platz 1 der Tennis-Weltrangliste. Kalenderblatt 27. Januar

Kalenderblatt 28. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

28. Januar 1986 Kurz nach dem Start explodiert der US-amerikanische Spaceshuttle Challenger, die siebenköpfige Besatzung, darunter auch eine Lehrerin, kommt ums Leben. Kalenderblatt 28. Januar

Kalenderblatt 29. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

29. Januar 1981 In Spanien tritt Ministerpräsident Adolfo Suárez González zurück. Kalenderblatt 29. Januar

Kalenderblatt 30. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

30. Januar 1986 An seinem 18. Geburtstag schwört der spanische Kronprinz Felipe in einem feierlichen Akt vor dem spanischen Parlament den Eid auf die spanische Verfassung. Kalenderblatt 30. Januar

Kalenderblatt 31. Januar: Ereignisse, Jahrestage, Geburtstage und Todestage

31. Januar 1994 In Barcelona fällt das historische Opernhaus Gran Teatro del Liceo einem Brand zum Opfer. Kalenderblatt 31. Januar
[Anabell Startseite] [Inhaltsverzeichnis] [Impressum]