Anabell - private Webseite

Anabell.de

Geschichte & Informationen, Listen aller Art und Infos über Spanien. Sprüche, Zitate, Weisheiten und Witze.

Anna Freud Biographie

Die österreichisch-britische Psychoanalytikerin Anna Freud wurde am 3. Dezember 1895 als Tochter von Sigmund Freud und seiner Ehefrau Martha als jüngstes von sechs Kindern in Wien geboren. Anna Freud starb am 8. Oktober 1982 in London. Ihre Verdienste lagen vor allem im Bereich der Kinderanalyse.

Anna Freud und die Analyse

Anna Freud macht ein glänzendes Abitur und arbeitete zunächst als Volksschullehrerin. Ihr Vater Sigmund Freud erlaubt seiner Tochter Anna schließlich seine Vorlesungen zu besuchen und sieht sie als Erbin seines Werkes. Er bezeichnet Anna Freud als das begabteste seiner sechs Kinder und schlägt mögliche Liebhaber eifersüchtig aus dem Feld. Anna Freud begleitet ihren Vater auf internationale Kongresse und hält 1922 ihren ersten öffentlichen Vortrag vor der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung und wird als Mitglied aufgenommen.

Im Jahre 1923 eröffnet Anna Freud eine eigene Praxis in der Wohnung ihrer Eltern. Hier behandelt sie erfolgreich seelisch gestörte Kinder. Im folgenden Jahr erkrankt ihr Vater an Gaumenkrebs, er kann kaum sprechen, daher verliest Anna Freud auf Kongressen seine Vorträge.

Anna Freud privat

Anna Freud heiratet nicht, 1928 zieht allerdings die Amerikanerin Dorothy Burlingham-Tiffany, ebenfalls Analytikerin und New Yorker Millionenerbin, mit ihren vier Kindern zu den Freuds. Eine Lebens- und Arbeitsgemeinschaft, die 50 Jahre dauern soll, beginnt, allerdings wie beide stets betonten keine lesbische Beziehung. Für Freud ist dies eine ideale Konstellation, Anna und Dorothy bilden ein Traumpaar, seine Vorrangstellung bleibt so unangetastet. Sigmund Freud kommentierte diese Verbindung seiner Tochter mit den Worten: Gottlob, Anna ist versorgt!

Anna Freud flieht nach Großbritannien

1938 wird Österreich von Deutschland besetzt, das Werk des Juden Sigmund Freud wird verbrannt, er soll verhaftet werden. An seiner Stelle lässt Anna Freud sich abführen. Dank einflussreicher Freunde kann die Familie Freud zusammen mit Dorothy Burlingham-Tiffany und deren vier Kindern nach London fliehen, hier stirbt Sigmund Freud am 23. September 1939.

Anna Freud ihr Werk und das Erbe ihres Vaters

Seine Tochter Anna Freud, die die britische Staatsbürgerschaft erwirbt, wird Herausgeberin der Gesammelten Werke von Sigmund Freud, 1944 wird sie Generalsekretärin der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung, 1949 gründen Anna Freud und Dorothy Burlingham-Tiffany die Hampstead-Child-Clinic, hier arbeiten sie mit Kriegswaisen und Kriegskindern und publizieren Bücher über das Projekt. Nach dem Zweiten Weltkrieg (1939 bis 1945) bausen sie die Nurseries aus, ab 1947 wird diese Kinderklinik zu einem international renommierten Lehrinstitut für Kindertherapie. Anna Freud wird zu wichtigsten Theoretiker der Kinderanalyse und wird bis zu ihrem Tod mit Auszeichnungen überhäuft. Sie gilt neben der Psychoanalytikern Melanie Klein als Mitbegründerin der Kinderanalyse.

Anna Freud ist durch ihre Werk aus dem Schatten ihres übermächtigen Vaters Sigmund Freud herausgetreten.
Anna Freud








Mehr Anna Freud

Päpstin Johanna - eine Frau als Papst?

Legenden aus dem 13. Jahrhundert berichten von einer Päpstin Johanna, einer Frau als Papst und Stellvertreter Gottes im höchsten Kirchenamt der katholischen Kirche. Päpstin Johanna

Olympe de Gouges Biographie

Die Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin von Olympe de Gouges ist erst seit 1977 auf deutsch zugänglich. Biographie der Frauenrechtlerin. Olympe de Gouges

Caroline Herschel Biographie, Astronomin und Musikerin

Biographie der Astronomin und Musikerin Caroline Herschel, der Schwester von Friedrich Wilhelm Herschel, dem Entdecker des Uranus. Caroline Herschel wurde 1750 geboren und starb 1848. Caroline Herschel

Ninon de Lenclos, französische Kurtisane, Salonière, Lebedame und Philosophin

In Frankreich gilt Ninon de Lenclos als eine der herausragendsten Frauen des 17. Jahrhunderts. Die französische Kurtisane lebte von 1620 bis 1705. Ninon de Lenclos

Anna Freud Biographie

Die österreichisch-britische Psychoanalytikerin Anna Freud wurde am 3. Dezember 1895 als Tochter von Sigmund Freud und seiner Ehefrau Martha. Ihre Verdienste lagen vor allem im Bereich der Kinderanalyse. Anna Freud

Giordano Bruno Biographie

Giordano Bruno, eigentlich Filippo Bruno, Giordano Bruno war sein Ordensname. Bruno wurde 1548 in Nola in der Nähe von Neapel geboren, sein Vater Giovanni schickt ihn 1558 auf die örtliche Lateinschule und erzog seinen Sohn zum Freidenker. Giordano Bruno

Mark Twain Zitate und kurze Biographie

Kurze Biographie von Mark Twain und Zitate des US-amerikanischen Schriftstellers. Tom Sawyer, Huckleberry Finn. Mark Twain

Albert Einstein Biographie und Zitate des Nobelpreisträgers

Biographie des Nobelpreisträgers Albert Einstein dem Entdecker der Relativitätstheorie. Albert Einstein

Friedrich Dürrenmatt Biographie

Friedrich Dürrenmatt Biographie des Schweizer Schriftsteller, Dramatiker und expressionistischen Malers. Friedrich Dürrenmatt

Richard Löwenherz, englischer König und Kreuzfahrer

Richard I., genannt Richard Löwenherz, geboren am 8. September 1157 in Oxford (England), gestorben am 6. April 1199 in Châlus (Poitou, Frankreich), König von England von 1189 bis 1199; Kreuzritter, Abenteurer. Richard Löwenherz
[Anabell Startseite] [Inhaltsverzeichnis] [Impressum]