Anabell - private Webseite

Anabell.de

Geschichte & Informationen, Listen aller Art und Infos über Spanien. Sprüche, Zitate, Weisheiten und Witze.

Albert Einstein Biographie und Zitate des Nobelpreisträgers

Einstein war nicht nur ein großer Naturwissenschaftler, er war auch ein großer Mensch. Er war ein Symbol für den Frieden in einer Welt, die auf den Krieg zusteuerte. Er blieb gesund in einer kranken Welt, und er blieb liberal in einer Welt voller Fanatiker. - Bertrand Russell - (1872-1970), britischer Mathematiker, Philosoph und Soziologe über Albert Einstein.

Albert Einstein wurde 1999 von den 100 führenden Physikern zum größten Physiker aller Zeiten gewählt. Seine Forschung zur Struktur von Raum und Zeit sowie dem Wesen der Gravitation veränderte schließlich maßgeblich (nicht nur) das physikalische Weltbild.

Albert Einstein Jugend und Herkunft

Albert Einsteins Eltern Hermann und Pauline Einstein entstammten beide aus alteingesessenen jüdischen Familien. Das Elternhaus war assimiliert, nicht strenggläubig. Geboren wurde der wohl bedeutendste Physiker am 14. März 1879 in Ulm, gestorben ist er am 18. April 1955 in Princeton (USA). Zeit seines Lebens hatte Einsein mehrere Staatsbürgerschaften inne, zwischen 1896 und 1901 war er sogar staatenlos eher er dann Staatsbürger der Schweiz wurde um später erst wieder Bürger des Königreichs Preußen, dann des Freistaates und schließlich des Deutschen Reiches zu werden. Mit der Machtergreifung Adolf Hitlers in Deutschland legte Albert Einstein allerdings die Reichsbürgerschaft ab und wurde Schweizer und ab 1940 schließlich auch US-Bürger.

Albert Einstein gilt als einer der bedeutendsten Physiker des 20. Jahrhunderts. Durch seine Beiträge zur theoretischen Physik veränderte sich das physikalische Weltbild maßgeblich. Zu seinem Hauptwerk gehört die Relativitätstheorie, die das Verständnis von Raum und Zeit revolutionierte und ihn weltberühmt machte. Seinen Nobelpreis bekam der berühmte Wissenschaftler allerdings nicht für die Relativitätstheorie sondern für ein früheres Werk. Ein Kompromiss der Nobel-Kommission, um Albert Einstein den bedeutenden Preis zu Teil werden zu lassen, obwohl es durchaus auch Kritik an diesem Werk gab.

Albert Einstein Werk

1905 erscheint Zur Elektrodynamik bewegter Körper, der Inhalt wird heue als spezielle Relativitätstheorie bezeichnet, 1916 folgt die allgemeine Relativitätstheorie.
Albert Einstein leistete auch wesentliche Beiträge zur Quantenphysik. Für seine Erklärung des photoelektrischen Effekts (1905) erhielt Einstein 1921 den Nobelpreis für Physik.
Eher unbekannt ist, dass Albert Einstein auch mehrere Patente anmeldete, so die Technik für einen Kreiselkompass und ein US-Patent für einen Kühlschrank (1930). Allerdings, obwohl Einstein mehrere seiner Patente für seine Kühlmittelpumpe verkaufen konnte, wurde sein Kühlschrank nie gebaut.

Heute gilt Albert Einstein für viele als Inbegriff des Forschers und Genies. Außerhalb der Naturwissenschaften setzte sich Albert Einstein für Völkerverständigung und Frieden ein und verstand sich als Pazifist, Sozialist und Zionist. Zudem war er Vegetarier. Bis heute wird das Genie auch gerne für Zitate herbei gezogen. Gott würfelt nicht, ist ebenso ein beliebtes Zitat wie als Anspielung auf seine Theorie: Alles ist relativ.

Albert Einstein Zitate

Hier eine kleine Auswahl an Zitaten von Albert Einstein. Alle Zitate von Albert Einstein finden Sie hier.

Freude an der Freude und Leid am Leid des Anderen, das sind die besten Führer der Menschheit. So einfach wie möglich, aber nicht einfacher! Ich sorge mich nie um die Zukunft. Sie kommt früh genug.
Weitere Zitate, Sprüche und Weisheiten
Webseite über Albert Einstein | Albert Einstein


Mehr Albert Einstein

Albert Einstein Zitate des Nobelpreisträgers

Albert Einstein Zitate des Nobelpreisträgers und Entdeckers der Relativitätstheorie. Albert Einstein Zitate

Mehr Albert Einstein

Päpstin Johanna - eine Frau als Papst?

Legenden aus dem 13. Jahrhundert berichten von einer Päpstin Johanna, einer Frau als Papst und Stellvertreter Gottes im höchsten Kirchenamt der katholischen Kirche. Päpstin Johanna

Olympe de Gouges Biographie

Die Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin von Olympe de Gouges ist erst seit 1977 auf deutsch zugänglich. Biographie der Frauenrechtlerin. Olympe de Gouges

Caroline Herschel Biographie, Astronomin und Musikerin

Biographie der Astronomin und Musikerin Caroline Herschel, der Schwester von Friedrich Wilhelm Herschel, dem Entdecker des Uranus. Caroline Herschel wurde 1750 geboren und starb 1848. Caroline Herschel

Ninon de Lenclos, französische Kurtisane, Salonière, Lebedame und Philosophin

In Frankreich gilt Ninon de Lenclos als eine der herausragendsten Frauen des 17. Jahrhunderts. Die französische Kurtisane lebte von 1620 bis 1705. Ninon de Lenclos

Anna Freud Biographie

Die österreichisch-britische Psychoanalytikerin Anna Freud wurde am 3. Dezember 1895 als Tochter von Sigmund Freud und seiner Ehefrau Martha. Ihre Verdienste lagen vor allem im Bereich der Kinderanalyse. Anna Freud

Giordano Bruno Biographie

Giordano Bruno, eigentlich Filippo Bruno, Giordano Bruno war sein Ordensname. Bruno wurde 1548 in Nola in der Nähe von Neapel geboren, sein Vater Giovanni schickt ihn 1558 auf die örtliche Lateinschule und erzog seinen Sohn zum Freidenker. Giordano Bruno

Mark Twain Zitate und kurze Biographie

Kurze Biographie von Mark Twain und Zitate des US-amerikanischen Schriftstellers. Tom Sawyer, Huckleberry Finn. Mark Twain

Albert Einstein Biographie und Zitate des Nobelpreisträgers

Biographie des Nobelpreisträgers Albert Einstein dem Entdecker der Relativitätstheorie. Albert Einstein

Friedrich Dürrenmatt Biographie

Friedrich Dürrenmatt Biographie des Schweizer Schriftsteller, Dramatiker und expressionistischen Malers. Friedrich Dürrenmatt

Richard Löwenherz, englischer König und Kreuzfahrer

Richard I., genannt Richard Löwenherz, geboren am 8. September 1157 in Oxford (England), gestorben am 6. April 1199 in Châlus (Poitou, Frankreich), König von England von 1189 bis 1199; Kreuzritter, Abenteurer. Richard Löwenherz
[Anabell Startseite] [Inhaltsverzeichnis] [Impressum]